Mittwoch, 5. August 2015

Oma´s gudder Quetschekuche


Zutaten für 2 kl. runde Bleche oder ein rechteckiges Blech
Teig :
350 g Mehl
125 ml Milch
15 g Hefe
100 g Zucker
50 g weiche Butter
1 Ei

Belag :
2 kg Zwetschgen
selbstgemachter Vanillezucker
1 TL Ceylon - Zimt

Zubereitung

Teig :
Das Mehl in eine Schüssel sieben, in der Mitte eine Mulde drücken und mit etwas Zucker, lauwarmer Milch und der Hefe einen Vorteig herstellen. Den ca. 20 Min. zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. 
Ei, Butter, 50 g Zucker, eine Prise Salz und die restliche lauwarme Milch untermischen und zu einem glatten Teig verarbeiten und 10 Min. kneten. Den Teig zudecken und an einem warmen Ort solange gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat.

Den Teig teilen, ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
 
Die Zwetschgen waschen, trockentupfen, halbieren, entsteinen und auf dem Teig verteilen. 
Mit dem restlichen Zucker, Ceylon - Zimt und Vanillezucker mischen und ungefähr die Hälfte auf den Kuchen streuen.
 
Im vorgeheizten Backofen auf 200°C auf mittlere Schiene ca. 35 Min. backen.

Die restliche Zucker - Zimt Mischung auf dem Kuchen verteilen oder dazu reichen.


Kommentare:

  1. Jaaaa, genau so muss er sein .... aber wo ist die Sahne???

    AntwortenLöschen
  2. Wo die is kann ich dir sagen, im Kühlschrank bei der Hitze wird die eh nix u. mit Butter schmeckt der nidd ;)

    AntwortenLöschen
  3. Habe ich heute gebacken :) Gaaaaaaaaaaanz lecker!!!! Freue mich jedes Jahr aufs Neue auf die Zwetschgenzeit :)

    liebe Grüße, Semiha

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kerstin
    Mmmhhh.... so fein! Hat's noch ein Stückchen für mich?
    Herzlichst grüsst Dich Yvonne

    AntwortenLöschen