Freitag, 21. August 2015

Apfelgelee pur aus unreifen Äpfeln


Zutaten :

5 kg unreife Äpfel
1,5 kg Zucker
750 g Gelierzucker 2:1

Zubereitung :

Die Äpfel waschen, achteln, in einen Dampfentsafter geben und darin ca. 1 Stunde entsaften.
Anschließend wird der Saft mit Zucker und Gelierzucker in einen hohen Topf geben. 

Den gewonnenen Saft, bei mir waren es 3 Liter. Das Ganze abmessen und mit der entsprechenden Menge an Zucker und Gelierzucker im Verhältnis 2 : 1  in den Topf geben und gut miteinander verrühren. 
Alles zum Kochen bringen, die Hitze etwas reduzieren und unter Rühren 3 Min. sprudelnd kochen lassen. Der entstandenen Schaum ggf. abschöpfen. Das Gelee in einen Messbecher umgießen und in die vorbereiteten Twist-off-Gläser füllen und sofort verschließen.
Die Gläser für 5 Min. auf den Kopf stellen, dann wieder wenden und auskühlen lassen.

Schmeckt sehr gut zu warmen Buttercroissants und Brioche, aber auch zu Süßspeisen wie zum Beispiel Crèpes, Waffeln oder zum dezenten Süßen von Naturjoghurt oder Quark.

Haltbarkeit : 

Ungeöffnet 2 Jahre ab Herstellungsdatum, vor Licht schützen. 
Nach dem Öffnen im Kühlschrank aufbewahren und umgehend verbrauchen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen