Dienstag, 23. Juni 2015

Aprikosen ~ Vanille ~ Marmelade


 Zutaten :
1,5 kg vollreife, türkische Aprikosen
500 g getrocknete Aprikosen
2 Pck. Gelierzucker 2:1
etwas Zitronensaft * ich habe Verjus genommen
1/2 -1 TL gemahlene Vanille
Zubereitung :

Die beide Aprikosen in Stücke schneiden, in einen großen Topf geben, den Gelierzucker und die Vanille dazugeben, Deckel drauf und das Ganze über Nacht ziehen lassen. 


Am nächsten Tag den Topf auf den Herd stellen, den Zitronensaft bzw. Verjus nach Geschmack dazu geben und alles langsam aufkochen, dabei umrühren, damit nichts anbrennt. Die Früchte einige Minuten sprudelnd köcheln lassen, dann vom Herd nehmen und mit dem Zauberstab fein pürieren. 

Die noch heiße Marmeladenmasse in einen Messbecher umfüllen und dann in die vorbereiteten Gläser gießen bis kurz unter den Rand. Sofort verschließen und für 5 Min. auf den Deckel stellen, dann wenden und auskühlen lassen. 

 
Um den Geschmack noch zu intensivieren kann man einen Marillenschnaps / Marillenlikör dazugeben.

Haltbarkeit :

Dunkel und kühl gelagert ist die Marmelade bis zu 1 1/2 Jahre haltbar.

Abwandlungsideen :

Aprikosenmarmelade kann man noch mit einem kleinen Stück Ingwer verfeinern.
Anstatt des Marillenschnaps / likör eignet sich hervorragend trockener Sherry oder ein weicher Cognac.

Zum parfümieren der Aprikosenmarmelade eignet sich besonders gut Zitronenmelisse, Lavendel, Rosmarin und Thymian.

1 Kommentar:

  1. Zusammen mit den getrockneten Aprikosen muss das ja toll schmecken. Super Idee, die ich mir gleich in mein Notizbuch eingetragen habe.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen