Mittwoch, 15. April 2015

Wildkräutersalat ~ Einmal quer durch de Gaade


Zutaten :

ca. 400 g junge und zarte Wildkräuter nach Wahl und Verfügbarkeit
100 g Rucola
2-3 Tomaten

Kräuter - Dressing :  

1 Schalotte
1 Knoblauchzehe

 Kerbelkraut
Schnittlauch
 Dillspitzen
Basilikumblätter
Liebstöckelblätter
weißer Pfeffer
Salz
Walnuss-, Raps- oder Distelöl 

Himbeer - Dressing :

1 Schalotte, fein gewürfelt
ca. 80 ml Olivenöl
40 ml Himbeeressig
100 ml Himbeermark
2 TL mittelscharfen Senf
1TL Zucker
½ TL Salz
schwarzer Pfeffer a.d. Mühle

Zubereitung :

Den Rucola putzen, in mundgerechte Stücke teilen und mit kaltem Wasser abspülen. Trocken schleudern und in eine große Schüssel geben. Die Wildkräuter mit lauwarmem Wasser abspülen und trocken tupfen. Eventuell die  grobe Stiele entfernen und dann die Kräuter zum Salat geben. Die Tomaten waschen, den Strunk entfernen in Spalten schneiden und zum Salat geben.

 Kräuter - Dressing :  
Die Kräuter putzen, waschen, trocken tupfen und fein schneiden. 
 Die Knoblauchzehe schälen, fein würfeln und in einer Pfanne mit ganz wenig Fett anrösten, damit die meiste Feuchtigkeit verdampfen kann. Die Schalotte, schälen und fein würfeln. Kräuter, die restlichen Zutaten mit Öl vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Himbeer - Dressing :
 Für das Dressing alle oben genannten Zutaten mit einem Pürierstab aufmixen. Das Öl in einem feinen Strahl bis zur Emulsion eingießen und weitermixen. Etwas ziehen lassen und nach Belieben noch einmal abschmecken. 

Vor dem Servieren auf den Wildkräutersalat geben. 

Dazu essen wir gerne ein rusikales Baguette.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen