Sonntag, 12. April 2015

Johannisbeer ~ Sorbet


Zutaten für 4-6 Personen :
 
500 g  TK - Johannisbeeren
150-170 ml Läuterzucker
etwas Cassissirup
1 Bio-Zitrone * ich habe Verjus verwendet

Zubereitung :                      
 
Läuterzucker herstellen : 

1 kg Zucker mit 1 Liter Wasser verrühren, aufkochen und für 3 Minuten kräftig kochen lassen, dann kalt rühren und in den Kühlschrank stellen. 

Ich habe gleich eine gr. Menge zubereitet, Läuterzucker gelingt aber besser, wenn man eine größere Menge davon macht. Eis gegessen wird ja jetzt mehr, für das Rz hier werden nur  150-170 ml benötigt.

Die Johannisbeeren in eine Schüssel geben und mit 150 ml Läuterzucker, Cassissirup und dem Saft von einer Bio-Zitrone verrühren und anschließend mit dem Pürierstab gut durchmixen. Bei Bedarf kann noch etwas Läuterzucker dazu gegeben werden. Die Masse durch ein Sieb streichen, um die Kerne zu entfernen.

Die Masse in die Eismaschine füllen und zu Sorbet verarbeiten, bis die Masse cremig und relativ fest wird. Ich habe die Eismaschine noch nicht lange, das war das erste Sorbet und es ist echt lecker geworden.



Wenn das Sorbet die richtige Konsistenz hat in Gläsern anrichten und sofort genießen.

Tipp :

 Ein Schuss Johannisbeerlikör oder Black Currant Wodka bringt Schwung in die Sache.


Das selbe Sorbet, hab ich dann nochmal im P&C hergestellt.


Das Rz weicht von diesem hier ab, ich muss sagen auch darin ist das Sorbet richtig gut geworden. Es war ruckzuck fertig, aber mit Kernen, weil die TK-Beeren im Ganzen reinkommen. Wer dass nicht mag sollte diese Variante probieren. 


1 Kommentar:

  1. Ich liebe Sorbet! Leider haben wir keine Eismaschine...
    Liebe Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen