Dienstag, 3. März 2015

acáo - Eine Dose stellt sich vor ...


Acáo ist anders, so ganz anders als erwartet, für einen Energy-Drink auf dessen Dose steht: "Reine Belebung ohne Tricks"
Ein Energy-Drink der ganz ohne Zuckerzusatz, Geschmacksverstärker, Konservierungsmittel, Taurin oder sonstigen unnatürlichen Kram auszukommt. 

Ja ... soetwas gibt es ;)

Wie es der Zufall so will ... 
vier Wiesbadener Studenten denen beim Lernen das passende Getränk fehlte zerbrachen sich den Kopf über einen rein biologischen Energy-Drink und heraus kam "Acáo". 
Der Name "Acáo" hat es dem Macaw-Papagei zu verdanken, der in Zentral- und Südamerika lebt und zu den intelligentesten und warmherzigsten Vögeln seiner Art zählt.
Mehr als fünf Monate haben die Vier sich getroffen und herumüberlegt, wie sie es machen wollen, das Ende vom Lied ... ein zu 100 % Bio Energy-Drink soll es werden. Doch bevor "Acáo" endlich auf den Markt kam, war es noch ein weiter steiniger Weg. Sie haben mit allen Ihnen zur Verfügung stehenden Produkten herumexperimentiert, dass herumexperimentieren wurde mit der Zeit professioneller und Dank einem Mainzer Familienunternehmen die dann die gewünschte Mischung in einem Labor hergestellt hat, kam eines zum anderen. Der Dink stand, abgefüllt wurde in Österreich und das Etikettiert übernamen die vier Studenten.

"Acáo" war geboren ... zum erstenmal wurden 25 000 Dosen abgefüllt ... der Grundstein war gelegt, doch am Ende hat das Produkt überzeugt und die Nachfrage stieg Tag für Tag.

"Acáo" besteht aus ...

Agavendicksaft als Süßungsmittel
Quitten- und Zitronensaftkonzentrat
Guaranaextrakt für den Koffein-Kick
Sanddornpulver
Natürlichen Aromen und Kohlensäure

"Acáo" hat 17 Kalorien auf 100 ml was 42,5 Kalorien entspricht und 30,5mg/100ml Koffeeingehalt.

Auf Zuckerzusätze, Farbstoffe, Konservierungsstoffe und chemische Wachmacher wurde komplett verzichtet.

Die Rezeptur ist BIO-zertifiziert ... sie erfrischt, belebt und das auf natürliche Weise.
Auch das Design des Acáo-Drinks in Dosen kann sich sehen lassen : Weiß-graue Dose mit einem grünen Macaw-Papageien drauf.
 


Im Moment ist acáo nur in einigen deutschen Städten wie Frankfurt, Mainz, Wiesbaden und Berlin erhältlich – das wird sich jedoch hoffentlich bald ändern. Für Privatkunden besteht auch die Möglichkeit über eine Privat-Bestellung an acáo zu kommen.

Hier auf der acáo Facebook Seite könnt Ihr Euch auch über die neuesten Verkaufs- und Bezugsquellen auf dem Laufenden halten.

Mein Fazit :
 
Ich bin bekennender Energydrink - Hasser, ich hasse den Kaugummigeschmack, den scheußlichen Duft und kann es überhaupt nicht verstehen wie man sich so einen Chemiekram überhaupt reinkippen kann. Das schmeckt doch mehr als fies, bei mir erzeugt es einfach nur Brechreiz.
 
Ganz anders ist acáo ... acáo riecht gut, schmeckt leicht bitter-süß, prickelt bei trinken und erfrischt direkt ... man merkt auch den Energie-Push. Geschmacklich hat es zu 100% meinen Geschmack getroffen, ich liebe Sanddorn und ganz besonders Quitte.
 
Acáo, der Smart Drink, belebt intelligenter ... nicht wie bei den Chemie verseuchten Energy Drinks, wo die Belebung recht Ruckartig beginnt ... Vorteil sie hält länger an.

"Natürlich fliegt besser"

 Ich wünsche den Vier weiterhin gutes Gelingen ! Euer Produkt ist echt Süffig ;)

Kommentare:

  1. Ein sehr interessanter Bericht. Auch wenn ich in Frankfurt wohne - davon habe ich noch nie etwas gehört. Aber ich werde jetzt mal ein Auge drauf haben. Und eigentlich mag ich diese pappsüßen, künstlichen Energy-Drinks auch so gar nicht. ;)

    Liebe Grüße zu Dir und noch einen schönen Rest-Sonntag,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Das wird meinen Freund Peter Steinmetz aber freuen und von daher werde ich Deinen Beitrag gleich einmal teilen.
    Du bist aber auch in "allen Gefilden" unterwegs.
    Danke und Lieben Gruß
    Hardy

    AntwortenLöschen
  3. Habe schon viel von acáo gehört!
    Ein Energy-Drink ist es ja nicht; habe ich so verstanden.
    Aber wo bekomme ich denn den Smart Drink?

    lg Micki

    AntwortenLöschen