Donnerstag, 12. Februar 2015

Bayrische Semmelknödel mit Pilzragout


Zutaten für 4 Personen

Sauce :

600 g Pilze verschiedene Pilzsorten
1 Zwiebel, fein geschnitten
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
Olivenöl
Butter
Mehl
Speisestärke
Genever
Pilz Finesse
Salz 
schwarzer Pfeffer
Sahne

Zubereitung :

Die Pilze mit einem Bürstchen vorsichtig abbürsten, dann die Unterseite der Stiele entfernen und in Würfel schneiden. Wenn getrocknete Sorten verwendet werden, muss man die erst 15 Minuten in warmem Wasser einweichen. Die getr. Pilze in kleine Stücke schneiden.
 
In einer Pfanne etwas Öl mit Butter erhitzen. Die Zwiebel und Knoblauch glasig dünsten und die Pilze dazugeben. Mit 1 EL Mehl bestäuben. Solange Braten, bis die Feuchtigkeit verdampft ist, danach mit Pilz Finesse und Pfeffer würzen und erst dann die Sahne dazugeben.
 
In einer kleinen Schüssel 1 TL Speisestärke mit einem Schuss Genever mischen und in die Soße hineinrühren. Das Ragout einkochen lassen und eventuell noch mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Zutaten für 4 Personen 

Semmelknödel :

300 g altbackene Semmeln
250-400 ml Milch
1 Zwiebel
Butter
gehackte, glatte Petersilie
3 Eier
Salz, Pfeffer & Muskat
Paniermehl

Zubereitung :

Die Brötchen in Würfel schneiden, mit der heißen Milch übergießen, umrühren und zudecken.
Die Zwiebel klein würfeln und mit Butter in der Pfanne glasig gedünsten.
Die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein schneiden.

Zwiebeln und Petersilie zu den inzwischen aufgeweichten Brötchen gegeben, die Eier dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.  
Mit den Händen alles gut durchmischen und zu einem möglichst homogenen Teig verarbeitet. Mit leicht angefeuchteten Händen aus der Masse kleine runde Knödel drehen. 


Sollte der Teig recht klebrig sein, kann er mit etwas Paniermehl "getrocknet" werden.


Die Knödel werden in schwach kochendes Salzwasser gelegt, anschließend wird die Temperatur des Herdes heruntergeschaltet, dass das Wasser nur noch siedet.
Ohne Deckel sollten die Semmelknödel ca.15-20 Minuten ziehen. Wenn sie an der Wasseroberfläche schwimmen, sind sie fertig.


Mein Beitrag zum VeggiDay ... 






Spielregeln zum VeggiDay ...



Koch ein vegetarisches oder veganes Gericht deiner Wahl, bau den Banner ein, verlinke den Blog Vegetarischer Donnerstag auf dem die Rezepte gesammelt und vorgestellt werden und trag den Namen VeggiDay in deinen Labels ein. Dann poste dein Rezept auf deinem Blog und gib mir deinen Link hier in die Kommentare, im Laufe des Tages erscheint dein Rezept auf dem Blog Vegetarischer Donnerstag.




Kommentare:

  1. YUMMYYYYYY!!!

    Schoenes Wochenende!

    LG Wilma

    AntwortenLöschen
  2. Semmelknödel mit Pilzen mag ich total gerne! Schönes Rezept!

    Einen Tag zu spät, aber bei mir ist es zurzeit etwas hektisch... Ich habe auch endlich dran gedacht und einen Beitrag zu Eurem Veggi Day:

    http://barbaras-spielwiese.blogspot.de/2015/02/pak-choi.html

    AntwortenLöschen