Donnerstag, 29. Januar 2015

Riebelgrießnockerln in klarer Gemüsebrühe


Zutaten :
 
50 g weiche Butter
1 Ei 
1 Eigelb 
100 g Vorarlberger Riebelgrieß
Salz  
frisch geriebener Muskatnuss
1 l Hausgemachte Gemüsebrühe
Pfeffer 
3 EL fein, gehackte Petersilie

Zubereitung :
 
Die Butter in eine Schüssel geben, schaumig rühren und das Ei, das Eigelb und nach und nach den Riebelgrieß unterrühren. Mit Salz und Muskat würzen und 30 Min. quellen lassen.


In einem weiten Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Aus der Masse mit einem feuchten Teelöffel ovale Nockerl abstechen und ins Wasser gleiten lassen. 
Bei schwacher Hitze in ca. 30 Min. gar ziehen lassen.

Die Gemüsebrühe erhitzen ggf. nochmal abschmecken. Die fertigen Nockerl mit der Schaumkelle herausheben und in den Suppenteller verteilen. Mit der heißen Brühe begießen und mit Petersilie servieren.

Mein Beitrag zum VeggiDay ... 
 
Spielregeln zum VeggiDay ...
 
Koch ein vegetarisches oder veganes Gericht deiner Wahl, bau den Banner ein, verlinke den Blog Vegetarischer Donnerstag auf dem die Rezepte gesammelt und vorgestellt werden und trag den Namen VeggiDay in deinen Labels ein. Dann poste dein Rezept auf deinem Blog und gib mir deinen Link hier in die Kommentare, im Laufe des Tages erscheint dein Rezept auf dem Blog Vegetarischer Donnerstag.

Kommentare:

  1. Liebe Kerstin
    Mmmhhh.... so lecker! Passt bestens zum Winterwetter.
    Herzlichst grüsst Dich Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Habe ich schon mal erwähnt, dass ich ein regelrechter Suppenkasper bin? Mmmmh, da hätte ich jetzt auch gerne ein Tellerchen von. :)

    Liebe Grüße & ein schönes Wochenende,
    Kerstin

    AntwortenLöschen