Freitag, 16. Januar 2015

Crêpes mit Hollerröster & Vanillesauce


Zutaten :

100 g Butter
120 g Mehl
1 TL Orangen-Zauber Gewürzextrakt-Zubereitung
2 EL Zucker
1 kleine Prise Salz
3 Eier (M)
1/4 l Milch
1/4 l Sprudel
 
 
Zubereitung :
 
Alle Zutaten abwiegen und zur Seite stellen.  

In einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze 50 g Butter zerlassen, leicht bräunen, bis sie nussig duftet. Dann in ein Schüsselchen umfüllen damit sie abkühlt.
 
Mehl, Orangen-Zauber, Zucker und Salz in einer Schüssel mischen. Eier, die Nussbutter und die Milch dazugeben und alles glatt verrühren.  

Den Crêpes-Teig ca. 30 Min. quellen lassen. 
 
In einer beschichteten Pfanne nacheinander die hauchdünnen Crêpes ausbacken, dazu jeweils ½ TL Butter zerlassen, 1 kleine Schöpfkelle Teig dazugeben und mit eine Schwenkbewegung gleichmäßig in der Pfanne dünn darin verteilen. Die Crêpe auf mittlerer Hitze ca. 2 Min. backen, bis die Oberfläche feucht, aber nicht mehr flüssig aussieht. Die Crêpe wenden und in ca. 2 Min. fertig backen. 
 
 
Auf einen Teller gleiten lassen. Den restlichen Teig verbacken, bis er verbraucht ist.  

Alle fertig gebackenen Crêpes auf dem Teller stapeln und servieren. 
Jeder kann nun seinen Crêpes mit Hollerröster & Vanillesauce bestreichen, aufrollen und mit Vanillesauce und etwas Saft vom Hollerröster anrichten.


Wer diese Füllung nicht mag kann auch Rosinenquark, Nutella, Toffeesauce, Eierlikör, Bailey´s oder eine Marmelade seines Geschmackes nehmen und seinen Crêpe damit befüllen. Meine Tochter liebt sie mit Zucker & Zimt.

Kommentare:

  1. Oh wie lecker... leider passt das in diesen Tagen nicht in meinen Ernährungsplan, sonst würde ich es glatt nach machen. ;) Aber die süße Weihnachtszeit hängt mir doch noch ein wenig nach und ich habe beschlossen, mal ein wenig langsamer zu treten. :)

    Aber Dein Rezept läuft auf Deinem Blog ja nicht weg....

    Hab` ein schönes Wochenende und liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Dein Crêpe Rezept klingt toll, das werde ich testen.
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Diese Crepes sehen ausgesprochen gut aus. Da möchte ich mich am liebsten dazusetzen.
    LG Gerd

    AntwortenLöschen