Samstag, 29. November 2014

Weihnachtlicher Käsekuchen


Zutaten :

Keksboden

200 g Gewürzspekulatius
75 g geschmolzene Butter

Füllung

800 g Philadelphia
100 g Zucker
100 g brauner Zucker
2 EL Vanillezucker
3 Eier
Spekulatiusgewürz

Zubereitung :

 Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
 
 Die Böden der Herz- Springformen mit Backpapier auslegen.
 
Boden
Die Spekulatius-Kekse in der Küchenmaschine zermixen. Butter schmelzen und die Kekse dazugeben und gut miteinander vermischen.
Die Keks-Butter-Masse in den vorbereiteten Formen verteilen, kein Rand hochziehen.
Die Keksböden 10 Minuten vor backen und dann auf ein Kuchengitter stellen.

Den Backofen auf 160°C zurückdrehen. Eine kleine Schüssel mit etwa 3 cm heißem Wasser befüllen und auf den Boden des Ofens stellen. Den Rost in die zweite Schiene von unten einschieben.
 
Füllung
Philadelphia mit beiden Zuckersorten, Vanillezucker und den Eiern glattrühren. Zum schluss kommt das Spekulatiusgewürz dazu, die Menge ist variabel.
Die Füllung teilen und auf den Böden verteilen und glattstreichen. Die Form ein paar Mal auf die Arbeitsplatte klopfen, damit eventuelle Luftblasen verschwinden.

Beide Formen auf den Backrost stellen und 30-35 Minuten backen. Den Ofen ausschalten, etwas öffnen und noch 1 Stunde im Ofen stehen lassen. Dann herausnehmen und abkühlen lassen. Die Kuchen mit der Form in Alufolie packen und ca. 3-4 Stunden oder besser über Nacht, in den Kühlschrank stellen, damit er schön fest wird. 
Erst dann anschneiden und servieren. 
 

1 Kommentar:

  1. Liebe Namensvettern,

    das liest sich wieder einmal sehr verführerisch bei Dir. Ich behalte auch dieses Rezept einmal im Hinterkopf, vielleicht komme ich demnächst dazu, es nachzubacken. ;)

    Liebe Grüße zu Dir und ich wünsche einen schönen 1. Advent,

    Kerstin

    AntwortenLöschen