Dienstag, 11. November 2014

Köstlicher Apfelstreuselkuchen


Zutaten für 12 Stücke

Quark-Öl-Teig :
250 g Magerquark
50 g Zucker
60 g Öl
125 ml Milch
1 TL Zitronenzauber o. abgeriebene Zitronenschale
500 g Mehl
1 Prise Salz
1 Pck. Weinstein-Backpulver

Belag :
800 g Äpfel 
Zitronensaft 

Guss : 
2 EL Zucker
3 EL Ceylon-Zimt - Zucker
1 Pck. Bourbon Vanillepuddingpulver
150 ml Milch
250 g Quark
50 g Joghurt o. Schmand
1 Ei

Streusel :
15o g zimmerwarme Butter
140 g Zucker
250 g Mehl

Zubereitung 

Teig :
Den Quark in ein Küchentuch geben und in einem Sieb abtropfen lassen, bis das Tuch die Flüssigkeit aufgenommen hat. Dann den Quark mit Zucker, Öl, Milch und Zitronenzauber in einer Schüssel miteinander verrühren. Mehl mit Salz und Backpulver dazugeben und  alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig mit den Händen nochmal durchkneten und sofort weit verarbeiten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.


Guss :
Alle Zutaten für den Guss in eine Schüssel geben und glattrühren.

Belag :
Die Äpfel vierteln, schälen, Kerngehäuse entfernen und in Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. 

Etwas die Hälfte vom Guss auf dem Teig verteilen, dann die Apfelspalten gleichmäßig darauf verteilen, den restlichen Guss über die Äpfel gießen.


Streusel :
Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Fingern zu Streuseln verarbeiten und über den Äpfeln verteilen. 


Den Kuchen im vorgeheizten Backofen mit Umluft bei 180°C 40-45 Min. backen.


1 Kommentar:

  1. Da könnte ich jetzt ein großes Stück verdrücken :) sieht sehr lecker aus und wird gleich am Wochenende ausprobiert. Danke Dir!

    Liebe Grüße, Semiha

    AntwortenLöschen