Mittwoch, 15. Oktober 2014

Pilzsammler ~ Pfännchen


Zutaten für 4 Personen :

2 mittelgroße Steinpilze oder Kräuterseitlinge
400 g Champignons
250 g Steinchampignons
250 g frische Pfifferlinge
2 Schalotten
200 ml Gemüsebrühe
200 ml Sahne
je 2 Zweige frischer Rosmarin & Thymian
gehackte glatte Petersilie
etwas geriebener Ingwer
Salz
schwarzer Pfeffer a.d. Mühle
Pilzgewürz

Gekochter Reis für 4 Personen

800 g Schweinefilet
Bunter Pfeffer & Salz
Öl zum Braten

Zubereitung :

Die Pilze abbürsten und klein schneiden, die Schalotten schälen und in kleine Würfel schneiden. Eine Pfanne mit Butterschmalz heiß werden lassen, die Schalotten und die Pilze mit den Rosmarin- und Thymianzweigen anschwitzen.

Den Ingwer in die Pfanne geben und zusammen mit der Pilzmischung bissfest dünsten, mit Salz und etwas Pfeffer abschmecken. Mit Gemüsebrühe und die Sahne ablöschen und ca. 8-10 Minuten leicht köcheln lassen, solange bis die Sauce eine schöne sämige Konsistenz hat. Die Kräuterzweige entfernen, die gehackte Petersilie dazugeben und zum Schluss mit Pilzpulver abschmecken.
Währenddessen die Sauce einreduziert, das Schweinefilet in Scheiben schneiden, würzen und in Öl von beiden Seiten knusprig anbraten.

Den gekochten Reis in die vorgewärmten Pfännchen geben, Pilzsauce darüber verteilen und die angebratenen Filetstücke oben auf legen und sofort servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen