Sonntag, 5. Oktober 2014

Apfelmarmelade mit Trockenfrüchten


Ein köstlicher Brotaufstrich mit herbstlichen Aromen der auch Quarkspeisen, Kuchen, Torten, Gebäck, Waffeln, Crépes, Strudel & Co. verfeinert.

Zutaten :
1 kg säuerliche Äpfel
je 50 g getrocknete Aprikosen & getrocknete Apfelringe
500 g Gelierzucker 2:1 nach Bedarf etwas mehr
1 Vanillestange
1 Zimtstange
1 Sternanis
1 Msp. Poudre Fin

Zubereitung :

Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und klein würfeln, in einen Topf geben, die Hälfte des Gelierzuckers dazugeben, umrühren und eine Tasse Wasser dazugeben. Die Apfelringe und Aprikosen fein würfeln und zusammen mit den Gewürze in den Topf geben und 2 Std. ziehen lassen.  


Anschließend alles aufkochen, herunterdrehen und die Äpfel weich kochen, dann den restlichen Gelierzucker dazugeben und offen bei mittlerer Hitze 5-6 Min. kochen lassen.


Zimtstange, Vanilleschote und den Sternanis entfernen. Die Masse in einen Messbecher umfüllen und die vorbereiteten Gläser damit befüllen, sofort verschließen und für 5 Min. auf den Deckel drehen, dann wenden und auskühlen lassen. Während des Abkühlens öfter umdrehen, damit sich die Früchte gut verteilen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen