Dienstag, 2. September 2014

Crêpes à la Paul Bocuse mit Marillenröster


Zutaten :
 
300 g gesiebtes Mehl   
1 EL Zucker   
1 Prise Salz   
4 Eier   
2 Eigelb   
½ l Milch   
250 g zerlassene Butter   

Puderzucker

Zubereitung :

Alle Zutaten bis auf die Butter in eine Schüssel geben und zu einen Teig verarbeiten, zum Schluss nach und nach die zerlassene Butter in den Teig einarbeiten.

Teig in die Pfanne geben, die Pfanne schwenken so dass sich der Teig rasch ausbreiten, den restlichen Teig wieder zurück in die Schüssel gießen. 
Wenn der Crêpes leicht Farbe genommen hat umwenden, sobald sich die Crêpes beim Schütteln in der Pfanne löst herausnehmen. 

Die Crêpes  mit Marillenröster befüllen, zusammenfalten und mit Puderzucker besträuben und sofort servieren. Wer möchte kann auf den Marillenröster noch etwas Grand Marnier träufeln und eine Kugel Vanilleeis dazu servieren. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen