Sonntag, 24. August 2014

Allgäuer Zwetschgenfladen


Zutaten 

Teig :
200 ml Milch
100 g Butter
1 Würfel Hefe
500 g Mehl
50 g Zucker
1 Prise Salz

Belag :
800 g Zwetschgen
50 g Butterschmalz / Ghee
50 g Zwieback
50 g Zucker

Zuckerguss

Zubereitung 

Teig :
 Die Milch mit der Butter leicht erwärmen und die Hefe darin auflösen.
Die restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und gut miteinander vermischen, dann die Hefemilch dazugeben und gut miteinander verkneten. Den Teig zugedeckt für 30 Min. an einen warmen Orts stellen und gehen lassen.

In der Zwischenzeit die Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen.
Butterschmalz (ich habe Ghee verwendet) schmelzen, den Zwieback zerbröseln, in eine Schüssel geben und mit dem geschmolzenen Ghee und dem Zucker vermischen.

Den Teig in 10 Portionen teilen, diese jeweils flach ausrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit den Zwetschgen belegen und weiter 20-30 Min. gehen lassen.

Die Zwiebackbrösel auf den Fladen verteilen und im vorgeheizten Backofen mit Umluft auf 160°C 20-25 Min. backen.

Anschließend auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und zum Schluss mit Zuckerguss überziehen.


Stephanie von "Meine Küchenschlacht" hat zu einem schönen Blogevent aufgerufen, bei dem ich einfach mitmachen muss:
"Lust auf Picknick?"

 
Die Fladen sind super geeignet für ein Picknick bei strahlendem Sonnenschein ...



Kommentare:

  1. Vielen, lieben Dank.
    Ich liebe Zwetschgen Taler und besonders mit Streuseln.

    Ich drücke Dir die Daumen.

    Ganz liebe Grüße Stephie

    AntwortenLöschen
  2. Oh Mann ... wie komme ich an 2 Stücke ... ohne selber backen zu müssen? Ha, ich weiß - meine Tochter bezirzen ... ;0)))

    Liebste Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen