Montag, 14. Juli 2014

Saarländischer Grumbeersalat mit Lyoner


Julia von German Abend Brot sucht Kartoffelsalate aus allen Himmelsrichtungen, hier mein saarländischer Grumbeersalat mit Lyoner für das kartoffelige Event ;)

Blogevent – Kartoffelsalate aus allen Himmelsrichtungen

Zutaten für 2 Personen :

1 kg festkochende Kartoffeln
1 Schalotte
2 EL gewürfeltes Dürrfleisch
150 g klein gewürfelter Lyoner
gehackte Petersilie
gehacktes Maggikraut
schwarzer Pfeffer a.d. Mühle
Salz
selbstgemachte Mayonnaise / Rz weiter unten

Zubereitung :
Die Kartoffeln waschen, in einen Topf geben mit Wasser bedecken und kochen, wenn sie weich sind, abgießen, abdämpfen lassen, noch heiß schälen und sofort in 3 mm dicke Scheiben schneiden.
Die Schalotte schälen und fein würfeln. Das Dürrfleisch in einer Pfanne mit Öl auslassen  bevor es ganz cross ist die Schalottenwürfel dazugeben und mit andünsten. Den gewürfelten Lyoner, die gehackten Kräuter, das ausgelassene Dürrfleisch mit den Zwiebeln und die Mayonnaise zu den Kartoffeln dazugeben und vorsichtig umrühren. Ggf. mit Pfeffer, Salz & Melforessig nachwürzen.


Mayonnaise :

20 g mittelscharfen Senf
60 g Bio-Milch
2 TL Melforessig 
20 g Olivenöl
140 g neutrales Öl 
Salz
schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
3 EL Naturjoghurt

Zubereitung
Alle Zutaten außer den Joghurt, Pfeffer & Salz in einen hohen schmalen Becher geben. Mit dem Zauberstab langsam 7-8 mal hochziehen. dann den Joghurt dazugeben und mit einem Löffel unterrühren. Die Mayonnaise mit Pfeffer und Salz ordentlich abschmecken.

Übrigens hält die Mayonnaise 2-3 Wochen im Kühlschrank.

Weiter Kartoffelsalatideen findet Ihr hier.


1 Kommentar:

  1. ein richtig saarländischer Salat - und der Melfor-Essig ist natürlich dabei ;-)

    AntwortenLöschen