Sonntag, 20. Juli 2014

Kebab ~ Wrap


Zutaten :

Lavashbrot
 Putenbrust- oder Hähnchenbrustfilet / Kalb- oder Schweinefleisch
Kebab Gewürzmischung 
Eisbergsalat oder Krautsalat
1 Tomate
1 Gurke
Zwiebelringe wer möchte
Schafskäse
Pul Biber

Döner-Sauce :

100 g türk. Joghurt
1 EL Zitronensaft
1 Knoblauchzehe
Salz 
Pfeffer
Nach Geschmack etwas frischen Dill und/oder frische/getrocknete Nana Minze

Zubereitung :

Das Fleisch mit kaltem Wasser abwaschen, mit einem Küchentuch trockentupfen und in feine Streifen schneiden. In einer Schüssel mit der Kebab Gewürzmischung würzen. Etwas Öl dazugeben und gut vermischen. Wer das Fleisch besonders zart und saftig haben möchte, kann noch einen Löffel Joghurt dazu geben, gut vermischen und das Fleisch für mindestens 3-4 Stunden abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
Döner-Sauce:
 Joghurt mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Dill und/oder Minze und mit den kleingehackten Knoblauch dazugeben und gut miteinandervermischen. Die Sauce schmeckt auch besser wenn sie mehrer Std. durchgezogen ist.
Fertigstellen :
Eine Pfanne mit ganz wenig Öl erhitzen und das Fleisch darin knusprig anbraten. 
In der Zwischenzeit den Salat ganz fein aufschneiden, die Tomate, die Gurke und den Schafskäse in Scheiben schneiden oder würfeln.
Das Lavashbrot im vorgeheizten Ofen bei 180°C ein paar Minuten aufgewärmt. Das Brot mit Fleisch, Sauce und Salat füllen und zusammenrollen. Wer gerne scharf isst, sollte ihn mit Pul-Biber nachwürzen.

1 Kommentar:

  1. Also, die männlichen Herzen dieses Hauses hast Du Dir damit sicher. ;0)

    Liebste Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen