Donnerstag, 10. Juli 2014

Cremiger Kartoffelsalat mit Schafskäse & Minze


Kartoffelsalat ist so Vielseitig, er dient als Beilage ist eine abwechslungsreiche Hauptmahlzeit oder ein unbeschwertes Abendessen.
Schmecken tut er immer - im Sommer hat die tolle Knolle ihren Auftritt ! 
Kein Grillabend mit Freunden, kein Geburtstag, keine Fete oder ein traditionelles Familienessen vergeht ohne einen aromatischen Kartoffelsalat. Kartoffelsalat macht sich überall gut, sogar am Heiligen Abend. Ich bin ja bekennender Kartoffelsalat-Fan doch am Heiligen Abend gehört er bei uns nicht auf den Tisch. Bei uns in der Familie gab es noch nie Kartoffelsalat an Weihnachten, das war Essen für den Silvesterabend. Für uns Kinder gabs "Grumbeersalat mit Wörschdscha" und Salzrippchen, Mettwurst, Kassler, Sauerkraut und KaPü für die Erwachsenen. Und wenn wir bei meinen Großeltern gefeiert haben, blieb das Kinderessen so wie es war und Opa stand bei Regen, Wind, Eis & Schnee im Garten unterm Gartenhäuschenvordach und grillte einen saftigen Spieß - oder Rollbraten, den es dann mit Oma´s Kartoffelsalat gab. Das waren noch Zeiten ... ach jaaaaa ;)

Für mich ist Kartoffelsalat ein GuteLauneEssen. Ich mag Ihn nicht mit Mayonnaise und schon garnicht mit Eiern. Er sollte leicht und doch abwechslungsreich sein. 
Ich habe einige Kartoffelsalatrezepte auf die Ich besonders abfahre, meistens mache ich für meine Gäste 2-3 verschiedene Kartoffelsalat - Varianten.

 Es gibt ein überliefertes Familienrezepte wie dieses hier "Frühlingsfrischer Kartoffelsalat" nichts berauschendes aber SauLecker ;)

 

Dann gibts da noch den "Griechischer Kartoffelsalat mit Tsatsiki ~ Dressing" den wir besonders lieben oder den gerade vorgestellten.


Meine neuste Erfindung ist der "Italienischer Kartoffelsalat mit Paradeiser ~ Pesto", der hat´s mir besonders angetan hat. Meinem Mann fehlt dabei immer noch was "Fleischiges", der bekommt ihn dann mit gebratenen Parmaschinkenstreifen.


Kartoffelsalat mal anders ! letztens ausprobiert ... auch voll leeecker ;)


Mein Mann sagt schon, ich hätte einen Kartoffelsalat - Tick, das kann schon sein, der ist aber auch sowas von lecker, da kann Ich einfach nicht wiederstehen ;)
 Mir ist es egal ob er beliebt und populär oder welche Variationen auch immer ist ... 
Hauptsache er schmeckt !

Die Tage stelle ich Euch noch den saarländischen Kartoffelsalat neee Grumbeersalat vor mit Lyoner ... auch eine neue Kreation die so noch nie auf meinem Tisch stand ;)

Bei Julia ~ germanabendbrot gibt´s genau das passende Event für mich ... 
Kartoffelsalate aus allen Himmelsrichtungen !

Banner_Kartoffelsalate_quer

Zutaten für 4 Personen :
1 kg ausgekühlte Pellkartoffeln
200 g Schafkäse
1 Zwiebel
1- 2 Knoblauchzehen
 Minze
 Petersilie
Schnittlauch

Dressing :
250 g griechischer Joghurt
250 ml Buttermilch
etwas Zitronensaft
etwas Zitronenabrieb
Olivenöl
Cayennepfeffer
schwarzer Pfeffer a.d. Mühle
Meersalz

 Zubereitung :
 Pellkartoffeln in Scheiben schneiden, den Schafskäse würfeln und in eine Schüssel geben. 
Minze,Schnittlauch und Petersilie waschen, trocken tupfen und klein hacken, Zwiebel und Knoblauch schälen,  fein würfeln und zu den Kartoffeln geben.
Aus den restlichen Zutaten das Dressing zubereiten, anschl. über die Kartoffeln gießen, vorsichtig umrühren, abdecken und 1-2 Std. durchziehen lassen und gegebenenfalls nachwürzen, da die Kartoffeln viel Würze aufsaugen. Wer möchte kann noch eine kleine Gartengurke zum Salat geben.


Und weil der Salat auch noch Vegetarisch ist wandert er zu den VeggiDay-Rezepten



Spielregeln zum VeggiDay ...


Koch ein vegetarisches oder veganes Gericht deiner Wahl, bau den Banner ein, verlinke den Blog Vegetarischer Donnerstag auf dem die Rezepte gesammelt und vorgestellt werden und trag den Namen VeggiDay in deinen Labels ein. Dann poste dein Rezept auf deinem Blog und gib mir deinen Link hier in die Kommentare, im Laufe des Tages erscheint dein Rezept auf dem Blog Vegetarischer Donnerstag.


 Die Banner könnt Ihr euch hier aussuchen, die Auswahl bleibt Euch überlassen.

Kommentare:

  1. Liebe Kerstin
    So fein! Ein Kartoffelsalat mal ganz anders.
    Herzlichst grüsst Dich Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Ich muss gestehen, dass wir eher der Nudelfraktion zuzuordnen sind. Aber deine Kartoffelsalatvariante mit dem Schafskäse klingt super lecker, der kommt auf die Merkliste.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kerstin,
    heute ist Donnerstag :-)
    deshalb gibt's diesmal ein Dessert von mir
    http://lecker-mit-gerim.blogspot.de/2014/07/indisches-joghurtdessert-mit-mango.html
    LG
    Geri

    AntwortenLöschen
  4. Wow! Nicht nur ein Rezept sondern gleich einen ganzen Strauß bringst Du mit zu meinem Event! Ich danke Dir für's Mitmachen und für diese spannenden Varianten!

    AntwortenLöschen