Samstag, 26. Juli 2014

Brokkoli ~ Penne mit Basilikum, Parmesan und einer leichten Zitrusnote


Zutaten für 4 Personen :

500 g Penne
500 g Brokkoli
250 g Mascarpone
1 Knoblauchzehe
10 g Basilikum
40 g Parmesan
1 Bio Zitrone
Salz 
Bunter Pfeffer
Olivenöl

Zubereitung :

Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen.

Den Brokkoli putzen und in feine Röschen teilen, etwas vom Stiel dranlassen, das schmeckt super, anschl. waschen und trocken tupfen.

Den Knoblauch schälen und ganz fein hacken. Die Zitrone abreiben und entsaften. Die Nudeln in das kochende Wasser geben und al Dente kochen. Anschl. abgießen und ca.10 - 12 EL vom Nudelwasser auffangen und den Rest abtropfen lassen.

Olivenöl in einer großen etwas höheren Pfanne erhitzen und den Brokkoli dazugeben, 5-10 Min. unter gelegentlichem Rühren garen, den Knoblauch dazugeben und solange garen bis der Brokkoli die gewünschte Konsistenz hat. In der Zwischenzeit die Basilikumblätter abzupfen, waschen, trocken tupfen und grob hacken.

Den Parmesan reiben und zur Seite stellen.
Wenn der Brokkoli soweit ist, die Hälfte vom Mascarpone, 8-10 EL Nudelwasser, etwas  Zitronenabrieb u. Zitronensaft dazugeben, gut verrühren bis eine cremige Sauce entstanden ist, ggf. von allem noch etwas dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Penne dazugeben und vorsichtig miteinander vermengen, das Basilikum dazugeben und auf tiefen Tellern anrichten und mit Parmesan servieren.


Kommentare:

  1. *schmaz*, sieht ja echt gut aus. Du hast das Rezept zwar erst heute eingestellt, aber ich habe es vor Jahren schon probiert :-). Naja, fast. Das Rezept hatte ich mal in einer Zeitschrift gefunden, aber die Mascarpone war nicht dabei. Probiere ich die Tage mal aus.

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe so etwas ähnliches schon öfters mit Sauerrahm gemacht, aber Mascarpone würde das noch toppen. :-) Lecker!

    LG Anna

    AntwortenLöschen