Sonntag, 8. Juni 2014

Ravioli mit Frischkäse, getrocknete Tomaten, Kräutern & Bergkäse


 Nudelteig :

300 g Pasta-Mehl
3 Eier 
2 EL Olivenöl
Salz 
Pfeffer 

Füllung :

 200 g Frischkäse 
60 g Bergkäse 
2 TL Paté aus getrockneten Tomaten
3 EL gehackte Kräuter
schwarzer Pfeffer a.d. Mühle

Sauce :

 1 Glas Tomaten-Straggisti mit Basilikum
Bergkäse 


Zubereitung 

Füllung :

Die Kräuter waschen, trocken tupfen und sehr fein hacken. Frischkäse, Paté, Kräuter und Bergkäse miteinander vermischen, mit Pfeffer ggf. mit etwas Salz abschmecken.

Nudeln :

  Mehl, Eier und Olivenöl in die Küchenmaschine geben und alles zu einem elastischen Nudelteig verkneten. Anschl. in eine Plastiktüte geben und im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Nudelteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, dann in Streifen schneiden und portionsweise durch die Nudelmaschine jagen, so dass der Teig hauchdünn wird.

Die Teigstreifen auf der bemehlten Arbeitsfläche auslegen und mit dem Pastamaker runde Kreise ausstechen. 


Dann werden die Rändern mit etwas Wasser befeuchtet und die Füllung in Häufchen in die Mitte gegeben, nicht zuviel sonst drückt es sich heraus. Den Teig in den Pastamaker legen, schließen und fest zudrücken, so dass sich die Teigplatten miteinander verbinden.


Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und ordentlich Salz hineingeben, anschl. lege ich die Ravioli ins heiße Wasser für 2 bis 3 Min., die fertigen Ravioli mit der Schaumkelle vorsichtig heraus, auf einen Teller legen und mit der Serviette vorsichtig trocken tupfen.


Die Sauce erhitzen, abschmecken und zur Seite stellen.
  Die Ravioli auf einem vorgewärmten Tellern anrichte, ein paar Löffel Sauce geben. Mit etwas frische geriebenem Bergkäse servieren. Am Tisch träufele ich ein paar Tropfen feinstes Olivenöl darüber. 


Mein Beitrag zum BELLA ITALIA das Küchenplausch Event ...

ItalienBanner2

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen