Freitag, 6. Juni 2014

Käsekuchen mit Rhabarber


Zutaten 

Boden :

150 g Mehl
60 g Butter
50 g Zucker  
1 Ei

 Belag :
 
400 g Rhabarber
 
Quarkmassen :
 
500 g Magerquark
250 g Buttermilch
150 g Zucker
75 g Mehl
2 Eier
2 EL Vanillezucker
Schale einer BIO Zitrone

Puderzucker
 
Zubereitung :

 Mehl, Zucker, Butter und das Ei zu einem Mürbeteig verkneten, in Folie wickeln und 30 Min. kalt stellen.
In der Zwischenzeit den Rhabarber putzen und in mundgerechte Stücke schneiden.
Die Zutaten für die Quarkmasse in eine Schüssel geben und zu einer homogenen Masse verrühren.

Den Mürbeteig ausrollen, den Boden der Springform mit Backpapier auslegen und den Rand einbuttern. Den ausgerollten Boden in die Springform geben und einen Rand hochziehen.  
 
Den Backofen auf 165°C Umluft vorheizen. Den Teig kurz vorbacken, bis er nicht mehr glänzt.
Dann kommen die Rhabarberstücke in die Quarkmasse, verrühren und auf dem vorgebackenen Mürbeteig verteilen.

Den Kuchen 40 Minuten backen und in der Form auskühlen lassen. Vor dem Verzehr mit Puderzucker bestäuben.

Gut gekühlt schmeckt er am Besten. 
 

1 Kommentar:

  1. Hört sich sehr lecker an! Wird definitiv ausprobiert! Danke fur's Rezept!

    AntwortenLöschen