Montag, 12. Mai 2014

Orangenthymiantrüffel


Mein Betrag zum Küchenplausch Schokoladen-Event

SchokiEventquer

Rezept für ca. 40 Trüffel :

1 TL Orangenthymianblätter
170 ml Sahne
120 g Zartbitterkuvertüre 60% Kakao
100 g Vollmilchkuvertüre 40 % Kakao
40 g Butter, zimmerwarm
25 ml Mandarinenlikör

200 g weiße Schokolade o. Vollmilchschokolade

Zubereitung :

Sahne mit den Orangenthymianblättern aufkochen und 8-10 Min. ziehen lassen.
Die Kuvertüren im Wasserbad schmelzen. Dann die Orangenthymianblätter-Sahne durch ein feines Sieb passieren, dann mit dem Mandarinenlikör und der geschmolzenen Kuvertüre zu einer glatten homogenen Masse verrühren. Dann die Butter mit einem Pürierstab unter die Masse mixen.

Die Masse mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht bei Raumtemperatur stehen lassen.

Am nächsten Tag mit einem TL Nocken abstechen und diese dann 1 Std. im Kühlschrank fest werden lassen und anschl. mit den Händen zu Kugeln rollen.

Die weiße Schokolade schmelzen, auf der Handfläche etwas davon verteilen und die Kugeln darin rollen und auf einen Gitter trocknen lassen, dann den Vorgang wiederholen.

Mein Tipp :

Die Trüffel halten sich luftdicht verpackt an einem kühlen Ort 2 Wochen.

Kommentare:

  1. Mmmhm, Trüffel mit Orangenthymian. Ich wusste bisher gar nicht, dass es den gibt. Schmeckt man ihn raus?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man schmeckt ihn,, man muss etwas herumexperimentieren, bis es passt.

      Löschen