Samstag, 24. Mai 2014

Ofenkartoffeln für die Grillsaison


Ofenkartoffeln sind nicht gleich Ofenkartoffeln, mit Zitrone gibt es eine extra Portion Frische.
Die gesunde Alternative zu öligen Pommes ... Kartoffelspalten aus dem Ofen mit Kräutern, dazu selbst gemachten Kräuterquark und ein grüner Salat, so wird Ruck-Zuck ein Mittagessen daraus, für die Fleischliebhaber natürlich auch mit einem Stückchen Fleisch *o*

 Ofenkartoffeln sind genau die richtige Beilage zu Gegrilltem und braucht nicht viel Schnickschnack, um zu glänzen. Kartoffeln aus dem Ofen sind unwiderstehlich ...

 Zutaten für 4 Personen :

1,5 kg festkochende Kartoffeln
Knoblauch
 Zitronen
Rosmarin
Salbeiblätter 
griechischer Oregano
mediterranes Kräuter-Meersalz
 Barolo-Pfeffer

Zubereitung : 

Zuerst den Ofen auf 200° C vorheizen.  

Die Kartoffeln gründlich waschen und in Spalten schneiden. Die Zitrone in Scheiben schneiden. 
 Rosmarin und Salbei waschen und trockentupfen. Etwas Olivenöl in der Auflaufform verteilen und die Kartoffeln, Zitronenscheiben, Knoblauchzehen und Kräuter darauf platzieren. Barolo-Pfeffer und das Kräuter-Meersalz darüber verteilen und alles reichlich mit Olivenöl beträufeln. 

Die Kartoffeln ca. 35-45 Minuten im Ofen backen.

Ideale Beilage zu gegrilltem Fleisch. Dazu schmeckt sehr gute ein frischer Kräuterquark und ein knackiger Salat mit frischen Kräutern.


Kommentare:

  1. Du bringst mich auf eine Idee: Demnächst werden zu den Kartoffelstäbchen in meiner Actifry Zitronenstücke und Oregano zugefügt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja probier das mal aus, wir mögen das sehr gerne.

      LG Kerstin

      Löschen
  2. Hups, Kommi abgehauen ...
    Ofenkartoffel gehen IMMER!!! Und zwar in allen Variationen (okay, die Kinder mögen nur Salz und Pfeffer drauf ...). Aber ansonsten LECKER!!!

    ♥♥♥

    AntwortenLöschen