Mittwoch, 28. Mai 2014

Heidelbeergelee mit Crème de Cassis & Ingwer


Frischer Wind auf den Frühstückstisch ... süß - fruchtig und leicht würzig. 
Heidelbeergelee mit Crème de Cassis & Ingwer schmeckt wunderbar auf frischem Landbrot und passt zu Süßspeisen.

Zutaten für 5-6 Gläser à 400 ml :

500 g Heidelbeeren
1 l Heidelbeermuttersaft
* Reiner Presssaft aus erntefrischen Bio Heidelbeeren
200 g Zucker
1 kg Gelierzucker 2:1
2 EL Crème de Cassis
etwas Ingwer 

Zubereitung :

Zuerst werden die Einmachgläser und die Deckel heiß ausgespült und kopfüber auf einem Küchentuch abtropfen gelassen oder man sterilisiert die Gläser.

Die Heidelbeeren auslesen, waschen und in einem Sieb abtropfen lassen. Den heidelbeersaft mit einem halben Liter Wasser, Zucker und Gelierzucker in einem großen Topf langsam zum Kochen bringen, dann die Beeren, den Likör und Ingwer je nach Geschmack dazugeben. Alles bei mittlerer Hitze ca. 5-6 Min. köcheln lassen, dann die Gelierprobe machen. 

Das fertige Gelee in einen Messbecher umfüllen und in die vorbereiteten Gläser füllen, direkt verschließen und für 10 Min. auf den Deckel stellen. Dann wieder umdrehen und komplett auskühlen lassen.

Tipp :

Das Heidelbeergelee lässt sich vielseitig variieren, wenn man den Ingwer weglässt, kann man das Mark von 1/2 Vanilleschote dazugeben.
Lässt man Ingwer und Crème de Cassis weg, kann man den Likör durch einen guten Balsamico oder Gin ersetzen.

Kommentare:

  1. Hallo Kerstin, ich lese immer gerne Deine Rezepte. Zu diesem habe ich aber zwei Fragen....1g Gelierzucker ist sicherlich ein Schreibfehler und Heidelbeermuttersaft, meinst Du damit den "gezogenen" Saft der Heidelbeeren oder was muß ich darunter verstehen?
    Diese Konfitüre würde ich nämlich sehr gerne nachkochen.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ups ja 1 kg natürlich wird sofort geändert ;)
      Ich kaufe den Saft im Bio Laden, reiner Heidelbeersaft.

      LG Kerstin

      Löschen