Mittwoch, 30. April 2014

Indische Kichererbsen ~ Lauchpfannkuchen mit Gemüsebulgur


Zutaten :
150 g Kichererbsenmehl
Schwarz- und Kreuzkümmel 
Kurkuma
Paprika
Ingwer 
Meersalz
ca. 250 ml Mineralwasser
gedünsteter Lauch  
Sonnenblumenöl

Zubereitung der Pfannkuchen :
Alle Zutaten miteinander vermischen mit dem Minereralwasser verrühren und 30 Min. quellen lassen. 
Etwas Öl in der Pfanne heiß werden lassen und nach & nach aus dem Teig kleine Pfannkuchen goldbraun braten. Bis zum Verzehr in den vorgeheizten Backofen stellen.
 
Gemüsebulgur :



Zutaten :
1 Tasse Bulgur
2 Tassen Wasser
Salz

2 kleine geriebene Zucchini
4 Tomaten

Tomatenmark
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 walnußgroßes Stück Ingwer
2 Lorbeerblätter
etwas gehackten Chili
1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
1 TL  Koriander, gemahlen
1/2 TL Kurkuma
1/2 TL Ingwer
1/2 TL Garam Masala
1/4 TL Chilipulver
2-3 getrocknete Curryblätter


Zubereitung :
Bulgur mit Wasser und Salz kochen.
Ghee in einer Pfanne heiß werden lassen und Zwiebel, Knoblauch, Ingwer, Chili und die Lorbeerblätter anbraten. Dann die Tomaten und etwas Tomatenmark dazugeben und dann erst die vorher angedünsteten, gemahlenen Gewürze und die Curryblätter. Zum Schluß die geraspelten Zucchini und  den Bulgur dazugeben, solange braten bis die Zucchini durch sind. 
Die Curryblätter vor dem Servieren entfernen.
Einen kleinen Pfannkuchen auf den Teller geben etwas vom Gemüsebulgur darauf verteilen und dann wieder einen Pfannkuchen und Gemüsebulgur geben. 
Dazu gibt es  einen Joghurtdip mit Minze & Kreuzkümmel

Dies ist mein Beitrag zur ...

Vegetarischen Weltreise – Indien

Vegetarische Weltreise - Indien
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen