Samstag, 5. April 2014

Eingelegter Schafskäse mit wilden Kräutern


Zutaten :

Schafskäse
Ingwer - Knoblauch Öl
Rapsöl
Bärlauch
Knoblauchrauke
Oregano
Thymian
Basilikum
Estragon
Rosmarin
Wilder Majoran
Fenchelgrün
Kerbel
Lorbeer
Zubereitung :

Den Schafskäse aus der Lake nehmen, trocken tupfen und in kleine Würfel schneiden. 
Twist-Off-Gläser mit den Schafskäsewürfeln befüllen und zur Seite stellen.

Die Kräuter waschen, trocken tupfen und ganz fein schneiden, in einer Schüssel mit beiden Ölsorten vermischen und die vorbereiteten Gläser damit befüllen.

Den eingelegten Schafskäse lasse Ich, 1-2 Tage im Kühlschrank durchziehen.
Mit Öl bedeckt, luftdicht verschlossen und kühl gelager, hält er sich 1-2 Wochen im Kühlschrank.

Wer es gerne etwas schärfer mag, kann getrocknete Chili´s mit ins Glas geben oder etwas Harissapaste.

Dazu essen wir sehr gerne frisches Bagette.

Tipp :

Schmeckt besonders gut zu gegrilltem Gemüse wie Zucchini, Auberginen und Champignons.
Oder als Snack auf Croutons.

Kommentare:

  1. Ich habe es eben schon bei Boulanchériechen kommentart: Ich brauche diesen Schafskäse zusammen mit dem Brot. Wohin soll ich kommen? ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ei Ich würd jo sahn mir treffe uns in de Midde un Du bringschd noch eh paar von deine Roulädscha midd ;)

      Löschen
  2. Super lecker! Das gibt es beim nächsten Grillen!
    Liebe Grüße und dir ein schönes Wochenende!
    Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Ja, genau so würde er mir heute passen. Ich hätte gene auch so eine Portion Schafskäse. Und wenn Ti saluto Ticino schon das Brot holt, möchte ich .....

    Es hört sich fantastisch an und sieht gut aus.
    LG
    Toettchen

    AntwortenLöschen