Samstag, 29. März 2014

Galettes mit Chili con Carne


Zutaten für Galettes ca. 12 Stück :
250 g Buchweizenmehl
Kräutersalz 
schwarzer Pfeffer 
gehackte Petersilie
6 Eier
2 EL Sonnenblumenöl
300-400 ml lauwarme Milch

Buchweizenmehl, Kräutersalz und Pfeffer miteinander vermischen. In die Mitte eine Mulde drücken, die Eier hineinschlagen und verrühren. Dann das Öl und die Petersilie hinein geben u. nach und nach die Milch dazugeben u. glattrühren. Darauf achten dass der Teig, keine Klumpen hat und nicht zu zähflüssig ist.
1 Std. ruhen lassen, dann werden die Gallettes schön locker. 


Eine beschichtete Pfanne o. Crêpe-Pfanne mit etwas Öl ausreiben. Den Teig hineingießen, die Pfanne schwenken und den restl. Teig wieder zurück in die Schüssel gießen. So werden die Pfannkuchen richtig dünn.

 
Den Pfannkuchen solange backen bis die Unterseite leicht braun ist, dann vorsichtig mit einem Spatel wenden und fertig braten. Bis zum weiteren Verzehr im vorheizten Backofen warm halten.

Zutaten für Chili con Carne :
400 g Rinderhack
1 große Zwiebel, fein gewürfelt
1-2 Knoblauchzehen, fein gewürfelt
2 Karotten, fein gewürfelt
1-2 gewürfelte Kartoffeln vom Vortag
1 Dose Tomaten
1 l  Gemüsebrühe 
1 Dose Kidneybohnen
3 EL Tomatenpaste 
1-2 Chili, in feine Streifen schneiden

Paprika edelsüß, Ingwer, Cumin, Kardamom, Zimt, Kurkuma, Koriander, Kümmel, Muskatnuss, Rosmarin, Piment, Nelken, Bockshornkleesamen

Zubereitung :
Das Hackfleisch mit Salz & Pfeffer würzen, knusprig anbraten, aus der Pfanne nehmen, dann die Zwiebeln, Knoblauch und die Karotten darin anbraten. Einen größeren Topf mit etwas Öl erhitzen, Hackfleisch, Zwiebel, Knobi und Karotten hineingeben, die restl. Zutaten dazu geben und 20-25 Min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Ab und zu immerwieder umrühren, dass nichts anbrennt. Das fertige Chili sollte schön "dicklich" verkocht sein. 
Zum Schluss mit den Gewürzen ordentlich abschmecken.
 
 Einen Galettes auf einen vorgewärmten Teller geben Chili con Carne in die Mitte geben, die vier Seiten zur Mitte wie auf dem Bild einschlagen und sofort servieren.

1 Kommentar:

  1. Das hätte ich wissen müssen, da wäre ich glatt vorbei gekommen ;) Ich wünsche dir ein schönes und sonniges Wochenende.

    AntwortenLöschen