Mittwoch, 12. März 2014

Dinkel ~ Vollkorn ~ Apfelkuchen

 
Hefeteig :
180 ml Milch
1 Würfel frische Hefe 
75 g Zucker
500 g Dinkelmehl Vollkorn 100% Urdinkel
75 g weiche Butter
1 Prise Salz
2 Eier
evtl. Mehl zum Ausrollen
 
Belag :
1,2 kg Äpfel / Boskop
1 Zitrone
 
Streusel :
200  g weiche Butter
120 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Eigelb
275 g Dinkel - Mehl
  
Bestreuen :
80 g Zucker
1 EL Ceylon - Zimt
Fett für das Blech 

Zubereitung 

Hefeteig :
Hefe in die lauwarm Milch hineinbröckeln und darin auflösen. Je 1 EL Zucker, eine Prise Salz und Mehl dazugeben. Den Vorteig abdecken und für 15 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, bis die Mischung schäumt.

Dann das restliches Mehl,den restlichen Zucker, dieButter und die Eier in die Rührschüssel geben. Dann den Vorteig dazugießen und mit den Knethaken zu einem weichen Hefeteig verarbeiten. Anschließend mit den Händen weiter 5 - 8 Minuten gründlich durchkneten. 
Den Teig zugedeckt etwa 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.

  Belag :
Während der Teig geht, die Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in Spalten schneiden. Zitrone auspressen und den Saft über die Apfelspalten träufeln.

  Streusel :
Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz, Eigelb und Mehl in eine Schüssel geben und mit den Händen verarbeiten bis krümelige Streusel entstanden sind.

Zum Bestreuen :
Zucker mit Zimt mischen.

Die Fettpfanne gut einfetten. Den Hefeteig nochmal kurz mit den Händen durchkneten und auf etwas Mehl auf die Größe der Fettpfanne ausrollen und anschl. in die Fettpfanne legen. Die Apfelspalten auf dem Teig verteilen, mit Zimtzucker bestreuen und dann die Streusel darüber streuen. Den Kuchen noch einmal 15 Minuten lang an einem warmen Ort gehen lassen.

Den Backofen mit Umluft auf 180 °C vorheizen. 
Den Kuchen im Ofen etwa 20–25 Minuten nicht zu dunkel backen.

1 Kommentar: