Donnerstag, 27. Februar 2014

Veganes Nasi Goreng

Zutaten für 2 Personen:

1 Paprika
2 Karotten
1/2 Stiel Lauch
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
ein paar Mungobohnenkeimlinge
Bambussprossen
½ Tasse TK - Erbsen
100 g Tofu oder Seitan
3 Tassen gekochter Reis
Chili
 Thai - Curry
 Thai - Sojasauce
Salz 
Pfeffer
etwas Zuckerrübensirup
Knoblauch-Ingwer Rapsöl

Zubereitung :


Lauch, Zwiebel, Knoblauch, Paprika und Karotten putzen, waschen und klein schneiden. Den Tofu ebenso in kleine Stücke schneiden und in Sojasauce marinieren.
Das Öl in einer Pfanne erhitzen und den marinierten Tofu, Lauch, Zwiebel und Knoblauch darin anbraten. Nun das Gemüse dazugeben und mitbraten lassen. 
Öfters mal umrühren, damit nichts anbrennt.

Anschl. den Reis dazugeben und mit Chili, Thai - Curry, Sojasauce, Zuckerrübensirup sowie Salz und Pfeffer würzen.



Spielregeln zum VeggiDay ...
Koch ein vegetarisches oder veganes Gericht deiner Wahl, bau den Banner ein, verlinke den Blog Vegetarischer Donnerstag auf dem die Rezepte gesammelt und vorgestellt werden und trag den Namen VeggiDay in deinen Labels ein,dann poste dein Rezept auf deinem Blog und gib mir deinen Link hier in die Kommentare, im Laufe des Tages erscheint dein Rezept auf dem Blog Vegetarischer Donnerstag.

 Die Banner könnt Ihr euch hier aussuchen, die Auswahl bleibt Euch überlassen.


Kommentare:

  1. Das hatte ich für mich auch schon so ähnlich während meiner "Asia-Wochen" zubereitet, nur anstelle von Tofu marinieren habe ich gleich den sehr würzigen Tofu rosso aus dem Bioladen genommen, der schmeckt köstlich, probier mal

    AntwortenLöschen
  2. Yummy, das lädt zum Nachkochen ein. Ich hätte fast meinen Link vergessen:
    http://barniesfeuerstelle.blogspot.de/2014/02/kurbis-aus-dem-ofen-zum-veggie-day.html

    AntwortenLöschen
  3. Habe mich ja bisher noch nicht an Tofu und co herangetraut. Da ich auf Fleisch aber immer widerwilliger reagiere, sollte ich das vielleicht wirklich langsam mal ausprobieren. Und wenn, dann weiß ich auch schon, wo ich klasse Rezepte finde. ;0)

    Alles Liebe und ein zauberhaftes Wochenende,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Mmh lecker lecker, davon hätt ich jetzt gern ein Tellerchen voll :)

    AntwortenLöschen