Sonntag, 12. Januar 2014

Locker, leichter Streuselkuchen in nur 35 Minuten


Zutaten für ein rechteckiges Blech

Teig :
250 g Mehl
200 g Butter
150 g Zucker
4 Eier
2 TL selbstgemachter Vanillezucker
1 1/2 gestrichene TL Backpulver
50 ml Milch

Streusel :
400 g Mehl
250 g weiche Butter
200 g Zucker
1/2 TL Ceylon-Zimt

Sonstiges :
200 ml Sahne zum Übergießen

Zubereitung 

Teig :
Alle Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel geben und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. 
Das Backlech befeuchten, Backpapier darauflegen und mit der Hand festdrücken, dann den Teig darauf geben und glatt streichen.


Streusel:
 Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Händen vermengen bis sie sich zu grobe Streusel gebildet haben, diese dann auf dem Teig verteilen.


Das Blech auf mittlerer Schiene bei 175° Ober-, und Unterhitze im vorgeheizten Backofen 
25 Minuten backen. 

Den noch heißen Streuselkuchen direkt nach dem Backen mit der flüssigen Sahne begießen und auskühlen lassen.

Tipp :
 Wer möchte kann auf die Hälfte des Teiges, Kirschen, Pfirsiche oder Äpfel legen und erst dann die Streusel drauf verteilen, so hat man schnell noch einen Obstkuchen gebacken. 

Kommentare:

  1. das liest sich ja lecker, werde ich backen, ich pfeif auf mein Gewicht!!!

    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Schon alleine das "in nur 35 Minuten" lockt mich. ;0))) ... und Streusel sind eh immer lecker!

    Liebste Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kerstin,
    ich liebe ja Streuselkuchen und der hört sich richtig lecker und schnell gemacht an! *yummy*
    Liebe Grüße, Miriam

    AntwortenLöschen