Samstag, 11. Januar 2014

Würzige Cashewkerne zum Apero


Zutaten :

42 g brauner Zucker
2 TL fein gemahlenes Meersalz
2 TL Curry
etwas Cayenne - Pfeffer
60 ml Wasser
20 g Butter

Zubereitung :

Die Cashewkerne im vorgeheizten Backofen bei 180°Cauf einem mit Backpapier ausgelegen Backblech verteilen und 10 Min. rösten bis sie eine goldbraune Farbe haben. 
Herausnehmen und auf dem Blech zur Seite stellen.

In einer Schüssel 30 g Zucker, Salz und Curry mischen und zur Seite stellen.

In einem Topf, Wasser mit dem restlichen Zucker und der Butter zum Kochen bringen. 
Die Kerne dazu geben und die Temperatur herunterschalten, das Ganze ca. 3 Min. köcheln lassen, dabei immer rühren, bis die Flüssigkeit ganz verdunstet ist.
 Die Kerne vom Herd nehmen und die Gewürzmischung unterrühren, so dass alles gut miteinander vermischt ist. Vorsichtig umrühren, damit die Kerne auch ganz bleiben. 
Anschl. wieder zurück auf das Backblech geben, ausbreiten und trocknen lassen.
 

In einen luftdicht verschließbaren Behälter sind sie bis zu einer Woche haltbar.
 
Sie schmecken sehr fein als Snack zum Feierabendbier, als Snack bei einer Party oder auch grob zerhackt auf einem Salat. 


Kommentare:

  1. Klingt seeehr gut! Das probiere ich mal aus!
    Viele Wochenend-Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen verdammt lecker aus ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Im Moment ist mir genau der Sinn nach etwas würzigem. Das werde ich vielleicht heute oder morgen ausprobieren. LG Anna

    AntwortenLöschen
  4. Oha, das liest sich wieder mal ganz hervorragend, liebe Namensvettern und ich glaube, sollte ich das mal ausprobieren, würde mein Hobbykoch sie mir aus den Händen reissen. Eine Woche halten die sicherlich nicht. ;)

    Ich schicke Dir viele liebe Grüße und wünsche Dir einen gemütlichen Sonntag,

    Kerstin

    AntwortenLöschen