Freitag, 31. Januar 2014

Apfelpfannkuchen vom Blech mit Eierlikör & sahniger Karamellsauce


Achtung !!!
Gesucht sind Winter-Rezepte mit VERPOORTEN
Zeigt eure schönsten Genuss-Momente mit VERPOORTEN Eierlikör und gewinnt eines der tollen Rundum-Glücklich-Genießerpakete!
Wenn auch DU dabei sein willst ... dann schau hier rein. 

Zutaten:
4 Eier 
2 EL Zucker
Vanillemark
200 ml Milch
200 g Mehl
1 TL Backpulver
2 EL Mineralwasser
1 Prise Salz 
ein Schuss Verpoorten Eierlikör

Backpapier

500 g Äpfel
Zitronensaft
 
 Zucker, Muscovadozucker & Zimt 
 
 Öl

Puderzucker
Verpoorten Eierlikör
Karamellsauce (Rezept s. unten)

Zubereitung:
Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. 
Ein Backblech befeuchten und mit Backpapier auslegen und mit vorheizen lassen.

Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen u. auf dem Hobel in hauchdünne Scheiben hobeln. Mit dem Zitronensaft beträufeln, vermengen und zur Seite stellen.
 

Teig :
Die Eier trennen, das Eiweiß separat steif schlagen. Das Eigelb mit Zucker, Salz & Vanille  schön schaumig aufschlagen, so dass eine dicke Masse entsteht. 

Den Mixer laufen lassen und die Milch langsam eingießen. Das Mehl und Backpulver im Wechsel mit Eierlikör und Mineralwasser löffelweise einrühren.
Das vorgeheizte Backblech aus dem Ofen nehmen und das Backpapier mit etwas Öl einpinseln. Den Teig sofort darauf  verteilen.
 
Dann die Apfelscheiben gleichmäßig auf dem Teig verteilen.
 

Das Blech in den Backofen schieben und ca. 15-18 Minuten backen.
Herausholen und den Pfannkuchen mit dem Backpapier auf ein feuchtes Geschirrtuch ziehen. 

Zucker mit Muscovadozucker und Ceylon - Zimt in einen Mixer geben und ganz fein zermahlen und anschl. auf dem Pfannkuchen verteilen.
 
 Mit Hilfe des Backpapiers den Pfannkuchen der Länge nach aufrollen und dick mit Puderzucker bestäuben.
 
Die Rolle in gleicmäßige Scheiben schneiden, auf den Teller legen mit Puderzucker bestäuben und mit Eierlikör und Karamellsauce servieren.
 
 
Für Kinder ohne Eierlikör, aber dafür mit viel Karamellsauce.

Sahnige Karamellsauce

Zutaten für ca. 300 ml :

200 g Zucker
80 g  Butter
200 g Sahne
1 kleine Prise Fleur de Sel

Zubereitung:

Den Zucker in einen Topf geben und auf mittlerer Hitze schmelzen lassen, dabei gelegentlich mit einem Schneebesen umrühren.
Sobald keine Klumpen mehr da sind, nicht mehr rühren, sondern nur noch ab und zu den Topf schwenken, bis der Zucker eine goldbraune Farbe angenommen hat. 
Aber Vorsicht ! Nicht zu lange warten, sonst wird der Karamell zu dunkel und die Sauce sehr bitter.
Die Butter in kleinen Flöckchen dazugeben und schnell einrühren, bis wieder eine homogene Masse entstanden ist. Dann den Topf vom Herd nehmen und langsam unter Rühren die Sahne dazugießen und weiterrühren, bis eine gleichmäßige Masse entstanden ist.
Die Sauce abkühlen lassen, in ein Gefäß deiner Wahl umfüllen und im Kühlschrank komplett erkalten lassen. Die Sauce zieht nach und wird dort etwas dicker.
Sie hält sich im Kühlschrank bis zu 2 Wochen.
 

Kommentare:

  1. ein absoluter bestseller-geil probiere ich bald-bussy liewes

    AntwortenLöschen
  2. Meine Stimme hast du! Das sieht ja sooo köstlich aus!
    Liebe Wochenend-Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Mmmmmmmmmmmmmm... ich will auch!!!!

    LG und schoenen Sonntag
    Wilma

    AntwortenLöschen
  4. Interessantes Rezept. Sieht ja lecker aus mit dem Karamell.
    Viel Glück bei dem Event. Ich halte Dir die Daumen.
    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag.
    Anna

    AntwortenLöschen