Mittwoch, 18. Dezember 2013

Mandelmakronen mit gebrannten Mandeln


 
Zutaten für ca. 40 Stück
250 g gehäutete Mandeln 
150 g ganz feiner Zucker
3 Eiweiß  
1 Prise Salz
15-20 Tropfen Bittermandelöl

 etwa 40 Oblaten (4 cm Ø)
40 gebrannte Mandeln (Rz siehe unten)
 


Zubereitung :
Die Mandeln mit etwa der Hälfte des Zuckers mit dem Blitzhacker fein zerkleinern. 
Zwei Backbleche mit Oblaten belegen. Den Backofen auf 160°C vorheizen bei Umluft 140°C.
Eiweiße und Salz zu sehr steifem Schnee schlagen. Den übrigen Zucker einrieseln lassen und kurz weiterschlagen, dann die Mandeln und das Bittermandelöl mit dem Schneebesen unterheben.
Die Makronenmasse nach und nach mit Hilfe von zwei Teelöffeln auf die Oblaten häufen, als Deko jeweils 1 gebrannte Mandel in die Mitte stecken. 
Die Makronen im Ofen auf mittlerer Schiene etwa 20 Min. backen. 
Herausnehmen und auskühlen lassen. 
 Gebrannte Mandeln :
 2 Pck. Mandeln
100 ml Wasser
100 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
1 TL Ceylon-Zimt

Butter

Zubereitung :
Eine beschichtete Pfanne heiß werden lassen.
Das Wasser zusammen mit Zucker, Vanillezucker und Ceylon-Zimt aufkochen lassen.

Die Mandeln hinzugeben und unter Rühren weiter kochen lassen. Der Zucker beginnt zu trocknen und es wird "krümelig". Immer weiter rühren! Bis der Zucker wieder zu schmelzen beginnt und Fäden zieht.

Auf ein, mit etwas Butter eingefettetes Backblech schütten, dann bleiben die nicht so kleben. 
Sofort die Mandeln mit 2 Gabeln trennen, damit sie nicht als ganzer Klumpen zusammenhaften.

Die Mandeln auf dem Backblech vollständig abkühlen lassen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen