Sonntag, 15. Dezember 2013

Königlich und Köstlich


Königlich und Köstlich

Rezepte und Geschichten aus dem britischen Königshaus

Verlag : Callwey Verlag
Autorin : Carolyn Robb  
Erschienen : 19.09.2013
Auflage : 1
Gebunden mit Schutzumschlag : 215 Seiten mit farb. Abbildungen
Hardcover
Format : 28,4 x 22,2 cm
Sprache : Deutsch
ISBN : 978-3766720443
Preis : D - € 39,95
Direkt bestellen : Callwey Verlag


 


 

Autorin:   

Die Spitzen-Köchin Carolyn Robb war 11 Jahre lang die persönliche Küchenchefin von seiner Königlichen Hoheit Prinz Charles und Prinzessin Diana und liefert neben ihren köstlichen Rezepten ganz persönliche Geschichten und Einblicke in das Familienleben am Hof.

Sarah Champier war verantwortliche Floristin am Hof und ergänzt das Buch mit wundervollen Blumen-Deko-Ideen zu einzelnen Gerichten und Anlässen.


Klappentext :
 

Essen und Feiern wie die Windsors! 

Dieses Buch eröffnet einen exklusiven Einblick in die Rezepte und Geheimnisse der britischen Königsküche. Sortiert nach verschiedenen Themen und Anlässen werden ca. 80 besondere Rezepte vorgestellt, einige von ihnen ergänzt mit wundervollen und ebenfalls der Palastküche entstammenden Tipps und Ideen für die perfekte Blumen-Deko zum Menü. 
Alle Rezepte waren Teil oder gar Zentrum fröhlicher, ereignisreicher oder festlicher Familienzusammenkünfte und nehmen den Leser mit an die Palasttafel. 

Persönliche Briefe und Notizen von Prinz Charles oder Lady Diana gewähren dem Leser einen einzigartigen und persönlichen Blick hinter die Kulissen. 
Dieses Buch ist ein wahres Genussbuch, das köstliche Rezepte mit spannenden Insider-Geschichten des Palastlebens vereint.  

Inhalt :


  • Einleitung
  • Herrliche Häppchen
  • Üppige Brote
  • Schöner Auftakt
  • Leicht & Sommerlich 
  • Warm & Wohlig
  • Süße Versuchungen
  • Kekse & Kleingebäck
  • Kuchen
  • Essen für Kinder
  • Haltbar & Lecker
  • Register
  • Impressum 
Meine Meinung :

Die in Südafrika geborene Autorin, Spitzenköchin und persönliche Küchenchefin Carolyn Robb kochte 11 Jahre lang für Prinz Charles, Prinzessin Diana und die zwei Prinzen William und Harry. Als William 6 Jahre alt war kam Sie zu den Royal´s. Sie kochte täglich für die königliche Familie von der Hausmannskost bis zu mehrgängigen Gala - Menues für mehrere hundert Gäste. Sie war stets an der Seite der Familie, Sie begleitete bei Staatsbesuchen, Urlauben und anderen Verpflichtungen. Sie kochte in den verschiedesten royalen Wohnsitzen, im Privatjet oder auf einem der königlichen Schiffe.
Prinz Charles bestand auf einfache und regionale frische Gerichte. Sie kochte was Saison hatte.
Sie brachte auch den Prinzen das Kochen bei, immerwieder holten sich die Buben bei ihr Tipps als sie im Internat waren.




Dieses Buch eröffnet einen exklusiven Einblick in die Rezepte und Geheimnisse der britisch-royalen Küche. 80 Rezepte nach Themen und Anlässen sortiert mit vielen Tipps und der dazu passenden Blumendekoration. Die blumigen Deko-Ideen stammen von der Floristin Sarah Champier, Sie ist für die florale Gestaltung der Bilder verantwortlich. Sie hat genau beschreiben, wie man die hübschen Blumengebinde kreiert. Die eindrucksvollen Bilder von den Speisen und wunderschönen Blumenarrangements stammen vom Spitzenfotograf Simon Brown. All diese Menschen gewähren einen exclusiven Einblick hinter die Kulissen der royalen Familie mit persönlichen Briefen und Notizen.



Dieses Kochbuch mit seinen Geschichten und Rezepten ist wirklich sehr liebevoll gestaltet, schon der Einband lässt keine Zweifel aufkommen, dass es um die britischen Monarchen geht.

In zehn Kapitel werden die einzelnen Rezepte Schritt für Schritt sehr gut erklärt, man erhält auch stets viel Hintergrundwissen zu den Rezepten.
Am Ende jeden Kapitels gibt es Erklärungen zu den Blumenarrangements, die in diesem Teil abgebildet sind. Es werden die verwendeten Materialien aufgelistet und es gibt eine gute Anleitung, wie man diese pompösen königlichen Gebinde originalgetreu gestalten kann.



Ich muss gestehen, für mich war die engliche Küche nie interessant, als ich dieses Buch zum ersten Mal in der Hand hatte und druchblätterte, lief mir das Wasser im Munde zusammen.
Ein Gericht schöner als das andere, man bekommt sofort Lust in die Küche zu gehen um loszukochen. Ich habe noch am gleichen Tag etwas gebacken, das Resultat war mehr als nur Hmmm ... es war sehr köstlich und besser als je erwartet.

Der Rezeptteil wird immerwieder aufgelockert durch nette persönliche Briefe und Geschichten, Danksagungen, Notizen und ganz persönliche Bilder mit den königlichen Hoheiten, die Sie im Laufe der Jahre gesammelt hatte. All diese Dinge verleihen dem Buch ihre ganz persönliche Note. Wenn man die Geschichten so liest, kann man nur erahnen was für ein Traumjob es für Sie war.

Los geht es mit köstlichen Vorspeisen und Gebäck bis hin zum Fingerfood, ist alles dabei, was das royale Herz höher schlagen lässt. Besonders gut gefallen mir, Waldpilz-Tartelletts mit Sahnefüllung, Sommer-Ratatouille mit kurz gebratenem Thunfisch, Focaccia mit Kartoffeln, Ziegenkäse und Thymian, Spargel-Kartoffelsuppe, Spargel-Mangold-Ziegenkäse-Tarte, Schoko-Keks-Kuchen, Lemon Curd Törtchen und Trifle “Royal” mit Amaretti und Brombeersahne.


All diese Gerichte sind mit übersichtlichen Zutaten und einer Rezeptanleitungen, da hat man gleich alles auf einen Blick mit wichtigen Informationen.

Die Zutaten sind in Bioqualität, teils Vegetarisch und für Kinder geeignet, wie zum Bsp.: Wackelpudding und Teddybärchen-Käsecroutons die die Tomatensuppe verschönern oder die die süße kleine schokoladige Cupcake-Maus.

Im letzten Teil gibt es fruchtige Brotaufstriche, Chutney und vieles mehr was das Einmachherz höher schlagen lässt.


Fazit :
 
80 authentische Rezepte, die man einfach nachkochen kann. Dazu kommen die schönsten Tischdekorationen wunderschön fotografiert! Versüßt mit persönlichen Geschichten und Einblicken in das Familienleben der Windsors. 

Aufgrund der ansprechenden und so liebevoll gestalteten Aufmachung und der vielen alltagstauglichen Rezepten, gebe ich dem Buch "Königlich und Köstlich" 5 von 5 möglichen Sternen!

 
Das Buch wurde mir freundlicherweise von “Blogg Dein Buch” zur Verfügung gestellt .







Kommentare:

  1. Außer dem cooked breakfast bin ich nicht so Fan der britischen Küche, hab aber mal 6 Monate dort überlebt ;-)
    Schau mal, du bist eine der glücklichen Gewinnerinnen bei mir!
    Liebe Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Das hatte ich auch schon auf dem Schirm, war mir aber nicht sicher. Jetzt werde ich es mir auch alle Fälle zwischen den Jahren im Buchhandel mal anschauen :D

    AntwortenLöschen