Dienstag, 10. Dezember 2013

Kokosmakronen mit Marzipan


Kokosmakronen: leicht gemacht!
Die Kokosmakronen gelingen mit diesem Trick garantiert: 
Wenn Du die Zutaten in einem Topf leicht erwärmst und verrührst, ist die Makronenmasse im Nu fertig und die Kokosmakronen werden und bleiben schön fluffig.

Zutaten für ca. 40 Stück :
 
400 g Marzipanrohmasse
250 g Puderzucker
200 g Kokosraspel 
65 g Schmand
5 Eiweiß
2 EL Rum
abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone 

Zubereitung 
 
Puderzucker, Marzipan, 100 g Kokosraspel und Eiweiß unter ständigem Rühren in einem Topf auf ca. 50°C erwärmen. 
Den Topf vom Herd nehmen. Schmand, Zitronenschale, Rum und die restlichen Kokosraspeln unterrühren. 
Mit zwei Teelöffeln die Makronenmasse als Häufchen auf ein Backblech mit angefeuchtetem Backpapier setzen und im vorgeheizten Backofen bei 160 °C ca. 15-20 Minuten backen. 

1 Kommentar:

  1. Und ich dachte heute morgen noch, dass ich vielleicht ein paar Kokosmakronen backen könnte...
    Jetzt werden es die mit Marzipan und Rum. Gut, dass zu Hause noch Marzipanrohmasse lagert, dann kann ich nachher direkt loslegen ;-). Danke für die tolle Idee.

    LG Amika

    AntwortenLöschen