Dienstag, 3. Dezember 2013

Gratinierte Champignons ... leichtes vegetarisches Abendessen


19.00 Uhr auf dem brennenden Berg grummeln die Mägen und Ich hab keine Lust zum Kochen. 
Heute muss es schnell, einfach und lecker gehen ... nach einem Blick in den Kühlschrank war mir sofort klar was es gibt : Frische Champignons mit einer schönen Schafskäsefüllung, das perfekte Essen um dem bevorstehenden Hungertod von der Schippe zu springen *-*

Zutaten für 2 Personen
 
500 g Champignons 
1 Pck. Gazi Schafskäse
Olivenöl
Kräuter de Provence
1/2 Bund glatte Petersilie
1 Knobizehe
1-2 Frühlingszwiebeln
 
Die Frühlingszwiebeln waschen und in feine Stücke schneiden.  
Die Champignons von Erde befreien und die Stiele herausdrehen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, vom Stiel befreien und fein schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und fein würfeln und alles zusammen mit dem zerbröckelten Schafskäse in eine Schüssel geben. Einen guten Schuss Olivenöl dazu geben, die Masse ordentlich mit der Gabel zerdrücken und vorsichtig mit Zhug und Kräutern de Provence würzen. 
 
Den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen.
 
Die Champignon-Köpfe mit der Schafskäsemasse befüllen, in eine Auflaufform nebeneinander setzen und mit Olivenöl beträufeln.  
 

Die befüllten Champignons ca. 20 Minuten im Ofen backen. Zum Ende der Garzeit den Grill dazuschaltet, dann wird der Schafskäse schön braun. 
 Die fertigen Champignons auf einen Teller geben, ein gutes Bauernbrot dazu reichen und fertig ist ein leichtes vegetarisches Abendessen. 

 

Kommentare:

  1. Ich liebe Schafskäse. Sieht sehr verführerisch aus... Jetzt habe ich wieder Hunger und muss in die Küche.
    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  2. Lecker! Gefüllte Pilze könnte ich auch mal wieder machen. Was ist den ungefähr in dem Zhug drinne? Da kann ich mir besser vorstellen, wo es geschmacklich hin gehen soll :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,

      Zhug ist eine jeminitische Gewürzspezialität, mir einer ordentlichen Schärfe und besteht aus :
      Meersalz, Knoblauch, grüne Paprika, Coriander, Cayennepfeffer, Cardamom, Petersilie, Chiliflochen.

      Löschen