Dienstag, 19. November 2013

Tarte flambée mit Camembert & Preiselbeerkompott


Zutaten für den Original frz. Teig :
250 g Mehl 
* ich habe Dinkelvollkornmehl verwendet
150 ml Wasser
4 TL Olivenöl
Salz

Belag : 
Zwiebeln
Dürrfleisch
Créme fraîche
Camembert
Preiselbeerkompott
Zubereitung 

Teig :
Alle Zutaten in die Küchenmaschine geben und zu einem glatten Teig verkneten und 5-8 Min. stehen lassen, dann nochmal durchkneten. Die Arbeitsfläche bemehlen, den Teig mehrfach teilen und wirklich ganz dünn ausrollen, so das man die Arbeitsfläche durch erkennen kann.

Den Backofen auf 260°C vorheizen.

Ein Blech mit Backpapier auslegen und die ausgerollten Teigfladen drauflegen und mit Créme fraîche einstreichen und mit Pfeffer würzen.
 
Die Zwiebeln schälen, ganz dünn hobeln und auf das Créme fraîche mit gewürfeltem Dürrfleisch verteilen und zum Schluss dünne Scheiben/Stücke Camembert ohne Rinde darauf verteilen.
Die Tartes im vorgeheizten Backofen 10-12 Min. backen und sofort mit Preiselbeerkompott servieren und essen.



Kommentare:

  1. Liebe Kerstin,
    das ist ja eine Superidee, die gleich mal für ganz schnell mitnehme. Lecker, ich mag Camenbert so verlaufen und dann die Preiselbeeren, richtg gut. Danke fürs Rezept.
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, mit Camembert und Preiselbeeren schmeckt das echt toll. Das nächste Mal gibts dass mit Munsterkäse ;)
      Probiers nur aus, der Teig wird dich überzeugen .

      LG Kerstin

      Löschen
  2. Ich finde auch, dass sich die Preiselbeeren sehr gut mit dem Camenbert ergänzen. Und das auf einer Tarte! Mhm...

    LG Anna

    AntwortenLöschen