Mittwoch, 27. November 2013

Streusel ~ Zimtschnecken mit Pekannüssen


Zutaten für 24 Stück

Teig :
2 Tütchen Trockenhefe
1 TL Zucker 
500 g Mehl
35 g Vanillepuddingpulver
1 Prise Salz
1 Ei
50 g Butter
225 ml warme Milch
1 TL Vanilleextrakt

Füllung :
60 g Pecannüsse
30 g Mandelblättchen
175 g Muscavadozucker
3 TL Ceylon - Zimt
60 g Butter

Streusel : 
3 EL brauner Zucker 
55 g Butter 
55 g Weizenmehl
1/2 TL Ceylon - Zimt


Zubereitung 

Teig :
Hefe, Zucker und 5 EL warmes Wasser in einer kl. Schüssel anrühren, 10 Min. stehen lassen, bis die Mischung Blasen wirft.

Mehl, Puddingpulver und Salz in eine gr. Schüssel sieben. Das Ei leicht verquirlen, die Butter zerlassen und beides mit der warmen Milch und der Vanille mischen. In die Mitte der Mehl-Pudding-Mischung eine Mulde drücken u. die aufgelöste Hefe und einen Teil der Miclh eingießen. Zu einem glatten, nicht klebrigen Teig verrühren. Ggf. noch etwas Milch dazugeben. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 10 Min. durchkneten, bis er elastisch ist und auf Druck zurückspringt.
* Ich habe den Teig 10 Min. in der Kitchen Aid kneten lassen.
Eine große Schüssel mit Butter einfetten und den Teig hineinlegen, abdecken und an einem warmen Ort gehen 45 Min. lassen.

Füllung :
In der Zwischenzeit rühre Ich die Füllung zusammen. Pekannüsse fein hacken und zusammen mit den Mandelblättchen in einer Pfanne anrösten. Mit Butter, Zimt und Zucker mischen, gut verrühren und beiseitestellen.

Streusel :
Alle Zutaten in eine Schüssel geben, gut verrühren und solange mit den Fingern verarbeiten bis sich grobe Streusel gebildet haben.

Verarbeitung :
 Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und mit den Händen mehrmals ordentlich durchkneten und dann zu einem Rechteck ausrollen.
Die Füllung darauf streichen und den Teig wieder ziemlich eng zusammenrollen. Die Enden gut festdrücken und in 24 gleichmäßige Stücke schneiden. Die Schnecken auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit Streuseln bedecken und weitere 30 Min. gehen lassen. Den Backofen auf 180°C vorheizen und die Zimtschnecken 18-25 Min. backen.

Am besten frisch und noch lauwarm genießen!

Info:
 Das Grundrezept ohne Streusel stammt aus Königlich & Köstlich

Kommentare:

  1. Liebe Kerstin,
    Zimtschnecken und meine geliebten Pekannüsse und das dann noch so lecker zusammen, woher kennst Du so gut meine Vorlieben?!
    Hach einfach göttlich, danke fürs Rezept.
    Liebe Grüße und einen schönen Tag
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Zimtschnecken, mhm... Und Pekannüsse mag ich ohnehin. Wenn ich nicht gerade schon einen Kuchen gerade gegessen hätte... Zum Glück sonst wäre jetzt ein Loch im Bildschirm...
    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schadeee ... den Bildschirm hätte Ich gerne mal gesehen ;)

      Löschen
  3. mmmh, die sehen sehr gut aus! Notiert ;-)
    Liebe Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Zimtschnecken mit Pekannuss, das ist auch etwas völlig neues. Habe bisher noch nie Pekannüsse gegessen, das Rezept hier mach aber definitiv lust auf mehr :)

    AntwortenLöschen