Donnerstag, 28. November 2013

Mein Beitrag zum Blogevent im Gemüseregal "Winter ~ Vegan"

Winter_Event_Neu_4

Bei Franzi im Gemüseregal rockt der Winter, jeder kann mitmachen, gesucht wird ...
ein veganes 2 Gänge Menü  :
a) Vorspeise und Hauptgang oder
b) Hauptgang und Dessert (alternativ ein feines winterliches Getränk).
 Da ich Franzi´s Blog sehr schätze, möchte auch Ich etwas dazu besteuern :

Türkische Linsenbällchen auf Couscous mit feinem Kräuter - Knoblauch ~ Dip und zum Dessert gibt es einen veganen Crepé mit türkischer Feigenmarmelade


Zutaten für die türkischen Linsenbällchen :
250 g rote Linsen
1 Zwiebel  
3 Knoblauchzehen  
4 EL Petersilie
2 Chilischoten 
½ TL Fenchelsamen  
1 TL Kreuzkümmelsamen  
½ TL Salz  
½ TL Garam Masala  
3 EL Kichererbsenmehl
½ Flasche Rapso
 
Zubereitung :
Die roten Linsen über Nacht in viel Wasser einweichen lassen. Am nächsten Tag in ein Sieb abgießen. Anschließend einen Topf mit dem Öl aufsetzen.

2 – 3 EL von den Linsen in eine große Schüssel geben. Zwiebel, Knoblauch, Petersilie und Chilischoten hacken und zusammen mit dem Rest der Linsen und den Gewürzen pürieren, dann in die Schüssel zu den restlichen Linsen geben. Kichererbsenmehl hinzugeben und unterrühren. 
Aus der Masse kleine Bällchen formen und in das heisse Öl geben. Die Bällchen goldbraun frittieren und auf Küchenpapier abtropfen lassen

Couscous

Zutaten :
2 Tassen Couscous "Instant"
heißes Wasser 
Ayurvedisches Kräutersalz 
Pfeffer

Zubereitung :
Couscous in eine Schüssel geben mit heißem Wasser bedecken, würzen, umrühren und ausquellen lassen, öfter mal umrühren, so bleibt das Couscous schön körnig.

Kräuter - Knoblauch - Dip

Zutaten :
1 Schale Soyananda ‘Frischkäse’ Kräuter-Knoblauch (140 g)*
180 g Sojajoghurt nature (wir empfehlen Provamel, da geschmacksneutral)*
1 EL Olivenöl
1 gestr. TL Trockenkräuter (oder 1 kl. Bund frische Kräuter)
1 geh. TL Bouillonpulver
1-2 TL Sirup (z.B. Holunderblüten)
1 Knoblauchzehe
2 Gewürz- resp. Essiggurken
- See more at: http://www.tier-im-fokus.ch/info-material/tif-topf/kraeuter-knoblauch-dip/#sthash.Kv9OU05G.dpuf
1 Glas iBi Pur
 Kräutersalz
schwarzer Pfeffer a.d. Mühle
1 große Knoblauchzehe
2 EL frische gehackte Gartenkräuter
 ein Schuss Olivenöl

Zubereitung : 
Den Knoblauch schälen, fein hacken, Salz darüber streuen und mit dem Messerrücken auf dem Brett zu einer Paste verarbeiten. Die Knoblauch-Salz-Paste und die Kräuter zum iBi Pur
geben und alles gut miteinander verrühren und einige Minuten ziehen lassen. Ggf. nochmals abschmecken und nachwürzen.
In die Mitte eines Tellers ein Schälchen mit dem Dip stellen, das Couscous drumherum geben und die Linsenbällchen darauf schön trapieren ... viel Spass beim Genießen ;)


Vegane Crepé mit Feigenmarmelade 
Zutaten :
200 g Mehl
250 ml Mineralwasser
1 Prise Salz
1 Pck. Bourbon Vanillezucker
1/2 TL Backpulver
Rapso zum Ausbacken

Feigenmarmelade
Zucker & Zimt 

Zubereitung :
Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verarbeiten. 
10 Min. quellen lassen. Die Crepé in ganz wenig Öl hell ausbacken.
Die Crepé mit Feigenmarmelade füllen und mit Zucker & Zimt servieren.

Heute ist VeggiDay



Spielregeln zum VeggiDay ...



Koch ein vegetarisches oder veganes Gericht deiner Wahl, bau den Banner ein, verlinke den Blog Vegetarischer Donnerstag auf dem die Rezepte gesammelt und vorgestellt werden und trag den Namen VeggiDay in deinen Labels ein,dann poste dein Rezept auf deinem Blog und gib mir deinen Link hier in die Kommentare, im Laufe des Tages erscheint dein Rezept auf dem Blog Vegetarischer Donnerstag.


 Die Banner findet ihr hier & hier, die Auswahl bleibt Euch überlassen.

Kommentare:

  1. Deine Linsenbällchen hören sich verdammt lecker an ;-)
    Ich mache heute auch wieder gerne beim VeggieDay mit und steuere Auberginen "Caprese" bei:
    http://essenohnegrenzen.de/?p=5836

    LG
    Amika

    AntwortenLöschen
  2. Mmh, das klingt göttlich! Dein Menü gefällt mir sehr gut.

    AntwortenLöschen