Sonntag, 17. November 2013

Elsässer Apfel ~ Blechkuchen


Zutaten für ein Blech 
Teig :
300 g weiche Butter
200 g Zucker
6 Eier
300 g Weizenmehl 
1/2  Pck. Backpulver

Belag :
6-8 große Äpfel
1 Zitrone

Guss:2 Eigelb
40 g Zucker
4-6 EL Bourbon Vanillezucker
1-2 TL geriebene Zitronenschale
2 EL Zitronensaft
150 g Sahne oder Créme fraîche
2 Eiweiß

Zubereitung :
Weiche Butter und Zucker cremig rühren und die Eier einzeln dazugeben. Mehl und Backpulver mischen und auf die Eimasse sieben und vorsichtig einarbeiten. 
Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und gleichmäßig verteilen.

Die Äpfel vierteln, schälen, entkernen und auf der Oberseite der Länge nach einschneiden, in eine Schüssel geben und mit Zitronensaft beträufeln und anschließend auf dem Teig gleichmäßig verteilen.

10 Minuten bei 160 °C vorbacken und rausnehmen .

Den Guss anrühren, dazu Eigelb, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Sahne, Zitronensaft und -schale dazugeben und unterrühren. Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben. Den Guss über den Äpfeln gleichmäßig verteilen.

Den Kuchen bei gleicher Hitze 40 Minuten fertig backen.

 

Kommentare:

  1. Du bist ja unermüdlich. Und schon wieder so ein leckerer Kuchen. Zum Glück bin ich im Moment mit anderen Dingen beschäftigt, sonst müsste ich gleich in die Küche laufen und den leckeren Kuchen nachbacken.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn Du so im Stress bist, komm zu mir Kaffee trinken ein Stück Kuchen ist für Dich immer da ;)

      Löschen
  2. So was liebe ich ja ... mmmhhh. Lecker! Was meinst Du, geht das auch mit einer Johannis-, Brom-, Himbeer-Kirsch-Mischung oder wird das dann zu matschig?

    Liebste Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde es einfach mal versuchen, ich denke aber nicht dass es da Probleme gibt.

      Löschen