Freitag, 13. September 2013

Zwetschgenfladen mit Streuseln & Zuckerguss

Zutaten 

Teig :
500 g Mehl
30 g frische Hefe
100 g Zucker
140 ml lauwarme Milch
120 g zimmerwarme Butter
1 Eigelb
2 Eiweiß
1 Prise Salz
Zum Einpinseln :
1 Eigelb + Milch
Belag:
1 kg Zwetschgen
Streusel:
100 g Butter
150 g Mehl
50 g Zucker 
Zuckerguss:
250 g Puderzucker
3-4 EL Wasser

Zubereitung 

Teig :
Die Hefe in die lauwarme Milch bröckeln, auflösen und zu den restlichen Zutaten geben. Mit der Küchenmaschine ca. 10 Minuten lang kneten. Es sollte ein schöner geschmeidiger, nicht zu fester und nicht zu klebriger Teig werden. Dann 30 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort stehen lassen.
Mehl auf eine Arbeitsfläche geben und den Teig darauf geben und mit den Händen durchkneten. 
Den Teig in 8-10 Stücke teilen und kleine ovale Fladen daraus formen.
Belag :
Die Zwetschgen waschen, putzen, entkernen und auf den Fladen so verteilen, dass noch ein kleiner Rand entsteht. Den Rand mit einem Milch-Eigelb-Mix einpinseln.
Streusel :
Aus den Streuselzutaten, die Streusel mit den Fingern machen und über den Zwetschgen verteilen.
Die fertigen Fladen weitere 20 Minuten gehen lassen.
Backen :
Im vorgeheizten Backofen auf 180°C 15-25 Min. je nach Dicke backen.
Anschließend auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Zuckerguss:
Den Puderzucker in eine Schüssel geben und nach und nach das Wasser hinzugeben. Beides so lange mit einem Schneebesen verrühren, bis eine glatte Masse entsteht und dann die Fladen damit einpinseln und trocknen lassen.

Mit diesem Rezept nehme Ich am Küchenplausch-Pflaumenevent teil.
 
Pflaumentevent1

Kochrezepte Basar -teilen,inspirieren,stöbern,entdecken- immer Freitag bis Sonntag - tobias kocht!

Kommentare:

  1. Mmhhh, absolut meins. Lecker lecker ...

    Liebste Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. lecker!! Aber keins für dem Heizungsmann, richtig?
    Liebe Grüße! Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Sieht das aber lecker aus. Tolle Idee mit diesen Fladen. Kenne ich gar nicht.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Anna

    AntwortenLöschen
  4. ^Schon ausprobiert. Sehr lecker.

    AntwortenLöschen
  5. Gratuliere Dir für den Gewinn beim Pflaumenevent!

    AntwortenLöschen