Donnerstag, 29. August 2013

Zucchinilaibchen mit Knoblauchdip



Heute ist bei mir VeggiDay ... hier mein Rezept *o*


Zucchinilaibchen
Zutaten :

400 g geriebene Zucchini
1 kl. gerieben Karotte
2 fein geschnittene Frühlingszwiebeln
1 gewürfelte Schalotte 
1 geriebene Knoblauchzehe
300 g Knödelbrot
 2 Eier
Salz 
Pfeffer
Muskatnuss
Majoran
Butterschmalz zum Ausbraten

Zubereitung :

Alle Zutaten bis auf Pfeffer, Salz und Majoran in eine Schüssel geben und gut miteinander vermengen, die Masse mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Majoran abschmecken und 30 Min. zugedeckt stehen lassen. Wenn sie zu nass sein sollten etwas Brösel dazugeben und dann mit feuchten Händen die Laibchen formen und in Butterschmalz ausbraten.

 Knoblauchdip

Zutaten :

Sauerrahm
Crème fraîche
Sahne 
Olivenöl
Pfeffer

Zubereitung :

Sauerrahm und Crème fraîche in eine Schüssel geben und mit Sahne und etwas Olivenöl verrühren.
Anschl. mit Kräuterbuttergewürzzubereitung und Pfeffer abschmecken und mind. 1 Std. durchziehen lassen, danach nochmal abschmecken und ggf. nachwürzen.

Spielregeln zum VeggiDay ...
 



 
Koch ein vegetarisches oder veganes Gericht deiner Wahl, bau den Banner ein, verlinke den Blog Vegetarischer Donnerstag auf dem die Rezepte gesammelt und vorgestellt werden und trag den Namen VeggiDay in deinen Labels ein, dann poste dein Rezept auf deinem Blog und gib mir deinen Link hier in die Kommentare, im Laufe des Tages erscheint dein Rezept auf dem Blog  Vegetarischer Donnerstag


Die neuen Banner findet ihr hier & hier, die Auswahl bleibt Euch überlassen.



Kommentare:

  1. Zuchini und Knödelbrot. Das muss ich einmal ausprobieren. Hört sich sehr lecker an.

    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War auch sehr lecker, das Rz ist von meiner Schwiegermom, sie hat es vor ein paar Wochen mal gemacht, ich fand es echt lecker. Jetzt hat sie noch ne neue Variante anstatt 300 g Knödelbrot nur 150 g und 150 g Leberkäsbrät. Habs probiert schmeckt auch sehr lecker und dazu einen Schnittlauch-Joghurt Dip.

      Löschen
  2. "Laibchen" - welch ein schönes Wort!
    Und lecker sind die Dinger bestimmt auch.

    Viele Grüße
    Karin.

    AntwortenLöschen
  3. Sieht lecker aus und kommt mir grade recht, denn mein Garten schmeißt so viele Zucchinis aus, dass ich unbedingt Rezepte für die leckeren kleinen Geschwister vom Kürbis benötige. Vielen Dank

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen