Samstag, 10. August 2013

Rotes Johannisbeergelee mit Zitronen ~ Minze


Zutaten :

2 kg rote Johannisbeeren
1 kg Gelierzucker
2 Bund Zitronen - Minze

Zubereitung :

Die roten Johannisbeeren verlesen und mit der Gabel von den Rispen streifen.
 In ein Sieb geben und kalt abspülen und abtropfen lassen. 
Mit 1 l Wasser aufkochen und so lange kochen, bis alle Beeren aufgeplatzt sind.

Ein großes Sieb mit einem Mulltuch auslegen und die Johannisbeeren mit der Flüssigkeit zusammen  hineinschütten und über Nacht abtropfen lassen und dabei den Saft auffangen. 
Es soll 2 l Saft ergeben. 
Tags drauf den Saft und den Gelierzucker in einen Topf geben, gut durchrühren und aufkochen. Die Zitronen - Minzeblättchen waschen, von den Stielen zupfen, ganz fein schneiden und in den Topf geben und  6 Min. sprudelnd kochen lassen .
 Dass noch heiße Gelee in einen Messbecher umfüllen und dann in die vorbereiteten Twist-off-Gläser umfüllen. Die Gläser sofort verschließen und 5-10 Minuten auf den Kopf stellen.
 
 

Kommentare:

  1. da warst du fleißig! Ich hab heute auch Ribiseln/Johannisbeeren verbacken. Heute ist der 1. kühle Tag nach der großen Hitze und schon zieht es mich in die Küche, lg

    AntwortenLöschen
  2. Hi Kerstin,

    das hört sich ja super lecker an. Johannisbeersaft (ohne Zucker dampfentsaftet) habe ich da, davon gebe ich zur Zeit immer einen Schuss in mein Wasser. Und die Zitronenmelisse wächst hier auch direkt vor meiner Nase, dann bringe ich doch die beiden Dinge mal zusammen. Dank dir für die Idee.

    Grüße von Inka

    AntwortenLöschen
  3. Ich wusste gar nicht, dass es Zitronen-Minze gibt. Das klingt sehr lecker und erfrischend.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Du bist ganz schön fleißig. Heuer habe ich noch nicht viel gepflückt und eingemacht. Der Vorsatz ist zwar da, aber... Mit Minze noch nicht versucht. Vielleicht gib ich mir doch noch einen Ruck.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Anna

    AntwortenLöschen
  5. Oh wow, das klingt verdammt gut!!!!
    Grüßle
    Chris

    AntwortenLöschen
  6. Wir stehen im Bann der Früchte!!! Ich liebe diese Einkocherei... :)

    AntwortenLöschen
  7. ich hätte darauf gerade so richtig lust....yummy. ♥
    ggggvlG

    AntwortenLöschen