Freitag, 2. August 2013

Griechischer Kartoffelsalat mit Tsatsiki ~ Dressing


Was für eine Hitze ... heute möchte ich Euch meinen Lieblingssommersalat vorstellen, er ist sowas von erfrischend und passt perfekt zu gegrilltem Fleisch oder Fisch.

Zutaten für 4 Personen :

1 kg festkochende Kartoffeln / Bamberger Hörnchen
200 g Tomaten 
2 kleine Gartengurken
eingelegte grüne Peperoni
1 Pck. Schafkäse 
1 dicke Zwiebel
Schnittlauch

Tsatsiki - Dressing :
1 Becher Elinas Joghurt griechischer Art
Knoblauch
Salz
Schwarzer Pfeffer a.d. Mühle
Olivenöl

Zubereitung :

Die Kartoffeln waschen, in kochendem Wasser ca. 30 Minuten +/- garen. Abgießen, kalt abschrecken und Schale abziehen.
Die Kartoffeln in Scheiben oder größere Stücke schneiden und die Tomaten waschen und halbieren. Gurke waschen, putzen und in Würfelchen schneiden. Zwiebeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Peperoni abtropfen lassen und in dünne Scheiben schneiden. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und fein hacken. Den Schafskäse in kleine Würfel schneiden.
Alle Zutaten in eine große Salatschüssel geben und das Tsatsiki - Dressing aus den obenstehenden Zutaten zusammenrühren. Das Dressing in die Schüssel geben und ordentlich miteinander vermengen.
Die Schüssel abdecken und mind. 1-2 Std. in den Kühlschrank stellen, vor dem Servieren nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Passt zu :

knusprigem Gyros 
gegrillten Gyros- Bifteki- und  Souvlakispießen
gegrilltem Fisch
Lamm - und / oder Hähnchenfleisch 

Hier mein Beitrag zum ...

Alles Joghurt, oder was? – Ein Mini Blog-Event zum Thema „Joghurt

JoghurtEventBanner-BeckysDiner

Kochrezepte Basar am Wochenende #91

Kochrezepte Basar -teilen,inspirieren,stöbern,entdecken- immer Freitag bis Sonntag - tobias kocht!

Kommentare:

  1. Im Moment ist mir auch mehr nach Salat und Kartoffelsalat auf griechisch, das wäre einmal eine gute Abwechslung. Hört sich sehr lecker an.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  2. Klingt sehr lecker! Ist für den nächsten Grillabend notiert! ;-)
    Liebe Grüße! Sonja

    AntwortenLöschen