Samstag, 3. August 2013

Cremiger Kartoffelsalat mit frischen Kräutern


Zutaten für eine große Schüssel :

2 kg festkochende Kartoffeln / Moor Sieglinde
2 Schalotten, gewürfelt - in Butter angedünstet
2 Schalotten, roh - gewürfelt
10 EL gehackte Kräuter : 
Schnittlauch, Petersilie, Pimpernelle, Maggikraut, Kerbel, Dill uvm.
8 Gewürzgurken, klein gewürfelt
1 Becher Crème fraîche oder Sauerrahm
1 Becher Double crème oder Schmand
400 g Ricotta oder Philadelphia nature light
1-2 Becher Sahne 
Meersalz 
schwarzer Pfeffer a. d. Mühle

Zubereitung :

Die Kartoffeln kochen, schälen und in gleichmäßig dicke Scheiben schneiden.
Die Schalotten, Gewürzgurken und die gehackten Kräuter zu den Kartoffeln geben.
Crème fraîche, Double crème, Ricotta und ein Becher Sahne in eine separate Schüssel geben und mit dem Schneebesen glattrühren, die Masse in die Schüssel geben und vorsichtig durchmischen. Mit ordentlich Pfeffer und Salz abschmecken. Den Salat durchziehen lassen und ggf. nochmals abschmecken, ist der Salat zu kompakt, etwas Sahne dazugeben.

Kommentare:

  1. Um ein Haar dachte ich, das Rezept habe ich schon gesehen. Aber nein, das war der griechische ...
    Noch ein Rezept mit vielen Kräutern. Sieht lecker aus.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag.
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja,
      im Moment gibts bei uns nur Salate mit Gegrilltem ;)

      Löschen
  2. Das ist ja der helle Wahnsinn: Crème fraîche, Crème double, Sahne... warum denn den Frischkäse in der Light Version? ;-)))

    AntwortenLöschen