Montag, 1. Juli 2013

Schattenmorellen ~ Chutney


Zutaten für 2 Gläser :

400 g Schattenmorellen
200-300 ml Sauerkirschsaft
1 säuerlicher Apfel
1 dicke Schalotte
1 kleine Knoblauchzehe
25 ml Kirschbalsamico
1/2 EL angerösteten Koriandersamen
1/2 EL angeröstete Senfkörner
1 TL geriebener Ingwer
1 Zweig Rosmarin
 1 kleine, getrocknete Chilischote
Salz
Königspfeffer a.d. Mühle
brauner Zucker nach Geschmack

Zubereitung :

Die Schattenmorellen, aussortieren, waschen und entkernen, den Apfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in ganz kleine Würfel schneiden.

Die Schalotte schälen in kleine Würfel schneiden. 
Die Schattenmorellen mit 200-250 ml Saft, Apfel, Zwiebel, Kirschbalsamico, Senfkörner, Koriandersamen, Ingwer und Rosmarin 2 Std. zugedeckt stehen lassen und danach aufkochen. Das Ganze muss nun ca. 30 Minuten ohne Deckel köcheln. 
Wenn Flüssigkeit fehlt kann man noch etwas von dem Saft dazugeben. 
Das Chutney mit Salz, Königspfeffer und brauner Zucker abschmecken.
Das fertige Chutney noch heiß in die vorbereiteten Gläser füllen, sofort verschließen und abkühlen lassen. 
Passt besonders gut zu gegrilltem oder gebratenem Fleisch und Käse vor allem Camembert!


Kommentare:

  1. Ohh ich liebe Sauerkirschen :) ganz besonders so scharf-süß-sauer als Beilage für Köfte und Bratlinge :) danke dir ! das Rezept nehme ich mit deiner Genehmigung gleich mit in die Küche :) liebe Grüße Semiha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Semiha,

      Genehmigung erteilt ;)
      Viel Spass beim nachköcheln und auffuttern ... war gerade beim Einkaufen und hab ordentlich zugeschlagen, es gibt heute türkische Wraps ;O)

      LG Kerstin

      Löschen
  2. Das ist ja ein cooles Rezept. Das es schon Sauerkirschen bei dem Wetter gibt, ist ja sehr erfreulich. Da werde ich mich mal umsehen.
    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen