Samstag, 29. Juni 2013

Mascarpone ~ Beeren ~ Torte


Marlene, vom Marlene´s sweet things / Alles was das leben versüßt ... hat ihr Einjähriges und hat zu einem beerigen Blogevent aufgerufen, dieser Beitrag ist mein Beitrag zum 
Sommer-Sonne-Beeren-Blog- Event

Zutaten:

 Macadamiabiskuit:
100 g Weisse Schokolade
4 Eier
100 g Zucker
125 g gemahlene Macadamia
 Creme:
400 g Mascarpone
100 g Puderzucker
250 ml Sahne
1 Pck. Sahnesteif
1 Pck. Boubon Vanillinzucker
 Belag:
500 g frische gemischte Beeren / Him,- Erd,- Heidel,- Brom,- u. Johannisbeeren
250 ml roter Beerensaft
2 EL Zucker
1 Pck. roter Tortenguss

Zubereitung : 
 
Backofen auf 175 °C vorheizen. 

Biskuit:

 Schokolade klein schneiden. Eier trennen, Eiklar steif schlagen. Eigelb und Zucker schaumig schlagen. Eischnee vorsichtig unterheben. 
Schokoladenstücke und Nüsse unterheben. Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (Ø 26 cm) füllen, glatt streichen, im vorgeheizten Ofen etwa 40 Minuten backen. Komplett abkühlen lassen. Boden aus der Form lösen, mit einem Tortenring umschließen. 

Creme:

 Mascarpone mit Puderzucker glatt rühren. Sahne mit Sahnesteif und Vanillinzucker steif schlagen, unter die Mascarponecreme rühren. Masse auf den Nussbiskuit geben, glatt streichen. 

 Belag:

Die frischen Beeren auf der Creme verteilen. 
4 EL Himbeersaft mit Zucker und Tortengusspulver verrühren. Übrigen Saft aufkochen lassen, dann dass angerührte Pulver in den kochenden Saft einrühren und unter Rühren kurz aufkochen lassen. Tortenguss auf den Beeren verteilen.
 Die Torte mind. 6 Stunden kalt stellen. Vor dem Servieren den Tortenring entfernen.

Tipp:

Sie können die Schokolade für den Nussbiskuit anstatt sie klein zu schneiden auch im heißen Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen und dann unter den Teig heben.
 

Kommentare:

  1. Du bist aber auch fleißig. Sieht super aus!

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  2. Ein Biskuitteig mit Macadamia, das klingt interessant!

    AntwortenLöschen