Montag, 1. Juli 2013

Quiche Lorraine


Teig
250 g Mehl
120 g Magerquark
120 g zimmerwarme Butter
1 Ei
½ TL Salz
Butter und Mehl für die Form
Mehl zum Ausrollen
Füllung
100 g durchwachsener Südtiroler Speck
4 Zwiebeln
3 Stangen Lauch nur das Weisse
30 g Butterschmalz
Pfeffersalz aus der Mühle
Eiersahne
3 Eier
150 ml Schlagsahne
"QUICHE LORRAINE"Gewürzmischung100 g geriebener Appenzeller

Zubereitung

Teig : 
Alle Zutaten miteinander in eine Schüssel geben und zu einem Teig verarbeiten und 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Backofen auf 200°C vorheizen.

Eine Springform mit Backpapier auslegen und 2/3 Teig auf dem Boden ausdrücken und mit dem Rest den Rand hochziehen.

Füllung : 

Den Räucherspeck in dünne Streifen schneiden, mit kochendem Wasser überbrühen und 2-3 Min. ziehen lassen, anschließend abtropfen lassen.
Den Lauch in dünne Ringe schneiden und die Zwiebeln schälen und fein hobeln. Etwas Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und den Lauch mit den Zwiebeln andünsten. Den gewürfelten Speck dazugeben, mit den Gewürzen würzen und die Masse auf dem Boden ausbreiten.

Eiersahne:

Die Eier mit Sahne, geriebenem Käse und "QUICHE LORRAINE"Gewürzmischung gut miteinander verschlagen und über die Füllung gießen.

Im Ofen 25-30 Min. backen und sofort mit einem Glas gutgekühltem Pinot Noir servieren.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen