Samstag, 15. Juni 2013

Tarte au chocolat mit Baiser

Zutaten :
4 Eier
1 Prise Salz
150 g Butter
200 g Lindt zartbitter Schokolade
120 g Zucker
2 EL Mehl
100 g gemahlene Mandeln
 Baiser :

1 Eiweiß
45 g Zucker

Deko :

50 g geschmolzene Schokolade

Zubereitung :

  Die Eier trennen und das Eiweiß mit der Prise Salz steif schlagen und zur Seite stellen.
Im Wasserbad wird Butter und Schokolade unter stetem Rühren geschmolzen.

Den Backofen auf 220°C vorheizen.

Eine Springform mit Backpapier auslegen und den Rand etwas Butter einfetten.
Eigelb mit Zucker schaumig schlagen und dann das Mehl unterrühren. Dann kommt die Schokobutter, dann die Mandeln dabei, alles gut miteinander vermengen.
Der Teig soll schön glänzen und schwer vom Löffel fallen.

Dann wird mit einer Gabel ganz vorsichtig das Eiweiß untergehoben. 
Die Masse in die Springform füllen und im Backofen 7 Minuten backen. 
 
In der zwischenzeit das Eiweiß steifschlagen und dann den Zucker vorsichtog einrieseln lassen bis eine schöne glänzende Masse entstanden ist.
Den Kuchen nach dem Vorbacken mit Eischneemasse löffelweise und 3 cm weg vom Rand belegen und weitere 13-15 Min. backen, danach kompl. abkühlen lassen.

Wärend der Abkühlphase des Kuchens kann man die Schokolade schmelzen und den Kuchen damit dekorieren.

Kommentare:

  1. ôô Mir läuft das Wasser im Mund zusammen - ist noch was übrig ? Ein extra großes Stück für mich bitte :D
    Dabei bin ich grad etwas auf Diät...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist noch Kuuuuuchen da ,)
      Diät ??? Ich mach dir die Hose weiter *-*

      Löschen
  2. Oh man, sabber. Sowas von lecker♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Für Tartes hast Du ja wirklich ein goldenes Händchen. Die sehen immer super aus. Und die hier ist noch einmal mit den Baisern etwas besonderes.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Anna

    AntwortenLöschen