Montag, 10. Juni 2013

Schnelle Pizzabrötchen


Zutaten :

200 g Mehl
1/2 Pck. Trockenhefe
100 ml lauwarmes Wasser
1/2 TL Salz
1 EL Olivenöl
4 EL Tomatenmark
1 geriebene Knoblauchzehe
Ital. Kräuter + extra Oregano
schwarzer Pfeffer a. d. Mühle

Zubereitung :

Die Trockenhefe in das warme Wasser geben und solange umrühren, bis sie sich aufgelöst hat. Dann Öl, Tomatenmark, Knobi, die Kräuter, das Salz und ordentlich Pfeffer unterrühren. Zum Schluss das Mehl dazugeben und mit den Händen unterkneten. Wenn der Teig gut durchgeknetet ist, wird er mit einem Tuch abgedeckt und 30 bis 45 Minuten aufgehen gelassen. 

Den Backofen auf 180° C vorheizen. 

Der Teig ist ziemlich nass, das ist aber kein Problem, genauso muss er sein, einfach die Hände etwas mit Olivenöl einreiben und den Teig zu kleinen Pizzabrötchen formen.

 Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und 10 bis 12 Minuten backen.


Kommentare:

  1. Das ist ja ein interessantes Rezept. Stelle ich mir sehr lecker vor. So, schon abgespeichert.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  2. Jaaa, TOLL! Und ich hab alles im Haus! Ähm ... kann ich auch normales oder Meersalz nehmen???

    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen